Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenLindlar NachrichtenMittelstandOberbergPolitik in OberbergSoziales und Bildung

Schulen der Gemeinde Lindlar starten mit positivem Trend bei Schülerzahlen

ARKM.marketing

Lindlar – Die neun Schulen in Trägerschaft der Gemeinde Lindlar gehen mit gefestigten und zum Teil deutlich verbesserten Schülerzahlen in das neue Schuljahr. Während die fünf Grundschulen insgesamt 770 Schülerinnen und Schüler ‐ rund 30 mehr als zum Vergleichszeitpunkt 2015 ‐ verzeichnen, kommen die vier weiterführenden Schulen auf insgesamt 1.380 Schülerinnen und Schüler; dies entspricht einer Verbesserung von ebenfalls mehr als 30 Schülerinnen und Schülern gegenüber dem Schuljahresbeginn 2015.

Deutlich zugelegt haben dabei die Hauptschule (insgesamt 203 Schülerinnen und Schüler /+ 17) und die Realschule (451 /+16), die Zahlen von Janusz ‐ Korczak ‐ Schule (50) und Gymnasium (677) sind weitgehend konstant geblieben. Bei den Grundschulen registrieren vier Standorte gestiegene Zahlen: Lindlar ‐ Ost (182 Schüler/ + 12), Frielingsdorf (161 Schüler/+ 12), Kapellensüng (112 Schüler/+ 8) und Schmitzhöhe(127 Schüler / + 8).

„Der positive Trend bei den Zahlen der Schülerinnen und Schüler spiegelt zum einen die Bevölkerungsentwicklung in der Gemeinde wider, zum anderen steht er für die hohe Qualität und das gute Ansehen unserer Schulen“, erklärt Bürgermeister Dr. Georg Ludwig.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"