Aktuelles aus den Orten

Online Druckereien – wichtige Tipps

Die meisten Unternehmer verfügen natürlich im Büro über einen eigenen Drucker. Heute gibt es sehr günstige Multifunktionsgeräte am Markt, die nicht nur Drucken, sondern auch scannen, kopieren oder faxen. Trotzdem gibt es verschiedene Drucksorten, deren Herstellung die Firmen auslagern. Heute ist es dank Internet nicht schwierig, eine passende Druckerei zu finden. Fast jedes Unternehmen verfügt bereits über eine übersichtliche Webseite, wo man alle wichtigen Informationen findet.

Ein Teil der Druckereien hat sich sogar völlig auf den online Markt spezialisiert. Sie vertreiben ihre Produkte ausschließlich über das Internet. Das spart Kunden und dem Unternehmen selbst Kosten und Zeit. Der große Vorteil liegt in der Masse der eingehenden Aufträge. Umso größer die Masse der eingehenden Aufträge für ein Produkt ist umso günstiger kann produziert werden. Durch das Internet ist der Markt nicht mehr regional begrenzt. Dadurch wird die Masse an Aufträgen deutlich erhöht.

Diese Kostenersparnis können virtuelle Druckereien direkt an ihre Kunden weitergeben. Viele dieser Unternehmen punkten mit einer großen Auswahl an verschiedenen Druckprodukten.

Welche Produkte bieten online Druckereien an?

Die Produktpalette von online Druckereien ist umfassend. Firmen können dort unter anderem folgende Artikel bestellen:

  • Visitenkarten
  • Briefpapier
  • Stempel
  • Schilder für Türen
  • Plakate
  • Großflächenplakate
  • Poster
  • Werbebanner in verschiedenen Größen
  • Plakate aus Plastik, die für den Außenbereich geeignet sind
  • Aufsteller für Gehwege
  • Aufkleber

Beim Druck auf Papier stehen in der Regel verschiedene Papiersorten zur Auswahl. Für welche man sich entscheidet, hängt in der Regel von gewünschten Produkt ab. Die am meisten verwendeten Druckarten sind Digital- und Offsetdruck.

Digital- oder Offsetdruck – die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale

Für geringe Stückzahlen ist der Digitaldruck am besten geeignet. Diese Methode kommt auch bei herkömmlichen Druckern zum Einsatz. Der Druckauftrag wird direkt auf das Gerät übertragen. Genauso wie man vom PC oder Laptop im Büro etwas durch den Drucker zu Papier bringen lässt, funktioniert auch der Digitaldruck in online Druckereien. Der Auftraggeber schickt das zu druckende File elektronisch ab. Digitaldruck ist die unkomplizierteste Form, daher sind die fertigen Produkte schnell fertig.

Außerdem ist Digitaldruck eine kostensparende Variante. Egal ob es sich um Briefpapier, Visitenkarten oder andere Drucksorten handelt, bei einer Auflage von bis zu 500 Stück ist Digitaldruck die am öftesten gewählte Methode. Die Qualität zwischen dem Digitaldruck und dem Offset Druck ist in fast allen Fällen gleichwertig.

Offsetdruck wird für die Publizierung von Zeitungen und Zeitschriften verwendet. Diese Methode kommt immer dann zum Einsatz, wenn man eine große Stückzahl benötigt oder auf besonders gute Qualität achtet. Allerdings ist dieses Verfahren aufwändiger als Digitaldruck: dabei wird die Farbe nicht direkt auf das Papier übertragen, sondern … weiterlesen »

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!