Aktuelles aus den OrtenAusbildungJunge MenschenOberberg

Oberbergische Polizei sucht engagierten Nachwuchs

Oberbergischer Kreis – Wer ab September 2016 in Nordrhein-Westfalen Polizistin oder Polizist werden möchte, kann sich ab sofort online bewerben.

Unter dem Motto „Genau mein Fall“ wirbt die NRW-Polizei um jungen und motivierten Nachwuchs. „Wer einen spannenden, attraktiven und krisensicheren Beruf sucht, für den ist die Polizei genau das Richtige“ erklärte Innenminister Ralf Jäger in Essen.

Im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack

Voraussetzung für eine Bewerbung sind Abitur oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand. Dazu gehört die Fachhochschulreife, ein Meisterbrief im Handwerk oder auch eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung mit anschließender beruflicher Tätigkeit von wenigstens drei Jahren.

Nähere Informationen zum Polizeiberuf gibt es für am Mittwoch, 17. Juni zwischen 13 und 16 Uhr auf dem Sportplatz Lochwiese in Gummersbach.

Die örtlich zuständigen Einstellungsberater stehen an diesem Tag allen Interessenten und potenziellen Bewerbern rund um die Themen: Ausbildung, Ausbildungsinhalte, Bewerbungsvoraussetzungen und die zukünftige Arbeit als Polizistin oder Polizist Rede und Antwort. Es besteht die Möglichkeit den möglicherweise zukünftigen Arbeitsplatz, einen Streifenwagen oder ein Polizeimotorrad, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zudem bietet die Polizei für alle Interessierten die Möglichkeit, verschiedene Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen abzunehmen.

Weitere Informationen gibt es hier: www.genau-mein-fall.de

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!