Morsbach – Haben Sie zu Weihnachten ein Instrument bekommen? Haben Sie Lust zu musizieren? Steigen Sie jetzt ein! Die Angebote der Musikschule Morsbach e.V. richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Die Musikschule Morsbach e.V. bietet Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in sehr vielen instrumentalen Fächern und Gesang an. Die Ensembles der Musikschule sind offen für alle Musikbegeisterten, nicht nur für Schülerinnen und Schüler der Musikschule. Darüber hinaus bietet die Musikschule Morsbach bestehenden Bands oder Musikerinnen und Musikern, die gerne in einer Band gemeinsam spielen würden, ein professionelles Coaching an. Für die Jüngsten ab 18 Monaten gibt es „Musik von Anfang an“, ein Eltern-Kind-Angebot in Kooperation mit der Johanniter-Kindertagesstätte Pusteblume. Kinder von ca. 4-6 Jahren können in der Kindertagesstätte Holpe oder im Regenborgenkindergarten Morsbach an der „Musikalischen Früherziehung“ teilnehmen (Dieses Angebot gilt auch für Externe). Für Schulkinder gibt es an allen Morsbacher Grundschulen einen Chor, der von der Musikschule angeboten wird, sowie Blockflötenkurse als musikalische Grundausbildung. Selbstverständlich sind für alle Angebote unverbindliche Probestunden möglich. Interessenten können sich auf der Homepage der Musikschule genauer über das Angebot und die Lehrkräfte informieren (www.musikschulemorsbach.de) oder sich direkt an die Geschäftsstelle der Musikschule Morsbach e.V. im Morsbacher Rathaus wenden: Tel.: 02294-699550, Mail: musikschule@morsbach.de. Bürozeiten sind dienstags von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr und freitags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Musikschuljubiläum 2016 (Foto: Vera Marzinaski)

Außerdem kann man sich beim großen Jahreskonzert der Musikschule Morsbach am Sonntag, 15. Januar 2017 um 16 Uhr in der Morsbacher Kulturstätte (Hahner Straße, 51597 Morsbach) ein Bild von der musikalischen Arbeit der Musikschule machen. Außerdem stellen die Partnermusikvereine der Musikschule in der Konzertpause Instrumente vor. Hier kann man auch selber ausprobieren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere