Aktuelles aus den OrtenAusbildungGummersbachOberbergWirtschaft

Mit der VHS Oberberg fit für den Beruf

Erneut hat die Volkshochschule Oberberg einen Lehrgang: Xpert Business „Geprüfte Fachkraft für Büromanagement“ erfolgreich abgeschlossen

ANZEIGE:

Gummersbach – 10 Teilnehmende des im März 2014 gestarteten Lehrgangs haben die letzte Teilprüfung bestanden. Seit März 2013 nimmt die Volkshochschule Oberberg an dem Pilotprojekt „Xpert Business Geprüfte Fachkraft für Büromanagement“ teil. Bisher haben 22 Menschen aus dem Oberbergischen Kreis den Abschluss Geprüfte Fachkraft für Büromanagement (XB) erhalten.

„Ich habe in dem Kursjahr zur Fachkraft für Büromanagement sehr viel gelernt. Nette Leute kennengelernt, zu vielen eine Freundschaft aufgebaut. Es ist nie zu spät, etwas zu lernen“, sagt Claudia Keller nach dem erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang.

Der Lehrgang „Geprüfte Fachkraft für Büromanagement (XB)“ vermittelt Berufstätigen, Berufsrückkehrern und Selbstständigen eine Grundlagen- beziehungsweise Zusatzqualifikation, in den Bereichen wie:

  • Praxis der Büroorganisation
  • Soziale Kompetenzen für den Büroalltag
  • Grundlagen der EDV
  • Wirtschaftswissen

Ein weiterer Lehrgang „Geprüfte Fachkraft für Büromanagement (XB)“ startet am 14. April 2015. Informationen erhalten Interessierte bei der Volkhochschule Oberberg, Peter Steller, Telefon 02261/8190-13, [email protected] und auf www.vhs-oberberg.de.

Die erfolgreichen Teilnehmerinnen: (v.l.n.r.) vorne: Silke Lauff, Simone Falck, hinten: Corinna Koch, Heike Lindner und Claudia Keller nach der Ausgabe der Zertifikate Tastschreiben (Foto:OBK).

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!