Aktuelles aus den OrtenOberbergReichshofTourismus

Kurverwaltung Reichshof: Prüfung bestanden!

Reichshof – Im Januar wurde die Kurverwaltung Reichshof von einem Prüfer des Deutschen Tourismusverbands (DTV) getestet und darf sich nun mit der i-Marke schmücken.

ANZEIGE:

Der DTV hat mit der i-Marke im Jahr 2006 ein Qualitätssiegel für Touristinformationsstellen eingeführt. Mit der Prüfung anhand der 40 i-Marke Kriterien wird die Angebots- und Leistungsqualität der Touristinformation „mit der Brille des Gastes“ anhand eines standardisierten, bundesweit einheitlichen Kriterienkatalogs unter die Lupe genommen.

Quelle: Kurverwaltung Reichshof

Der DTV-Prüfer wollte es ganz genau wissen, als er kurz vor Karneval in die Touristinfo in Eckenhagen kam. Er sei aus Bonn und wolle mit seiner Familie über Karneval aus der Stadt und ein paar schöne Tage auf dem Land verbringen, so Laura Offergeld von der Kurverwaltung. Ob es Informationen über Unterkünfte und Freizeitmöglichkeiten gebe, fragte er die Mitarbeiterin. Das Beratungsgespräch, was darauf folgte, und auch das Erscheinungsbild der Kurverwaltung insgesamt, muss überzeugt haben, denn seit dem 09. März ist es offiziell. Das Zertifikat aus Berlin, welches zum werben mit der i-Marke berechtigt, wurde zugestellt.

„Wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis. Jetzt prüfen wir nicht nur selber, im Rahmen der Sterne-Klassifizierung von Ferienwohnungen, sondern wurden auch selbst getestet. Wir wollen da mit einem guten Beispiel voran gehen und vielleicht können wir so noch den einen oder anderen Gastgeber davon überzeugen, sich der neuen Qualitätsoffensive im Ferienland Reichshof anzuschließen und die eigene Unterkunft von uns mit Sternen bewerten zu lassen“, so Katja Wonneberger, Leiterin der Kurverwaltung.

Die Kurverwaltung Reichshof kümmert sich um Tourismus, Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und natürlich die Gästebetreuung vor Ort im Ferienland Reichshof, dies seit März nun auch mit Prüfsiegel.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!