Aktuelles aus den OrtenHückeswagenOberbergSportVereine

Kreissportbund Oberberg gratuliert 16 neuen Übungsleitern

Hückeswagen – Ab Juni trafen sich an insgesamt sieben Wochenenden 16 hochmotivierte, junge und junggebliebene Sportler und Sportlerinnen in Hückeswagen zur „Übungsleiter-C Ausbildung“. 120 lehrreiche Unterrichtseinheiten mussten bis zum Lizenzerwerb bewältigt werden. Wer jedoch mit der Erwartung einer rein sporttheoretischen Ausbildung einstieg, wurde schnell von der praxisbezogenen Ausrichtung des Lehrgangs überrascht. Die gelernte Theorie wie z. B. die Stundengestaltung wurde sofort in der Praxis getestet und unterstützte das Lernen sehr. Diverse Spielformen und Abwandlungen von bekannten Spielen wie Fußball und Handball, schweißtreibende Fitness-Circuits, abwechslungsreiche Trendsportspiele wie Crossboccia, Bounceball oder Kinball, Entspannungstechniken aus dem Qigong und vieles mehr unter der Anleitung von drei erfahrenen Ausbildern schweißten die Teilnehmer nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes regelrecht zusammen. Auch alternative Sportangebote, wie z. B. das Aqua-Riding im Bürgerbad oder das Nordic Walking entlang der Wupper förderten Fitness und Teamgeist und bereitete allen großen Spaß.

Eine Besonderheit des Lehrgangs in Oberberg ist die Überprüfung der erworbenen Kenntnisse beim „KNAX“-Spielefest der Sparkasse. Dabei zeigten sich die einzelnen Gruppen unter dem Motto „Zirkus“ besonders kreativ und gestalteten zum Beispiel einen Sinnesparcours mit Schwarzlichteffekten und Gruselfaktor, einen Erlebnisparcours durch die Mehrzweckhalle in Hückeswagen und ein Mut- und vor allem Bewegungserforderndes Programm im Bürgerbad. Außerdem boten zwei Teilnehmerinnen einen Workshop für das altbekannte Schwungtuch an und rundeten somit das vielfältige Angebot ab.

Unter den strengen Augen der Ausbilder wurden die Programme schließlich bewertet und bildeten die Grundlage für die Lizenzvergabe. Resümee aller Beteiligten war, dass die vielen Vorbereitungsstunden klug und richtig investiert waren und die Ausbilder entschieden, dass alle Teilnehmer die Prüfung mit großem Erfolg bestanden haben und gut ausgebildet in ihre Vereine entlassen werden können.

Bei einem entspannten Restaurantbesuch am letzten Wochenende überreichten die Lehrkräfte Tanja Bauer, Sönke Eichner und Klaus Kruska die Lizenzen an die neuen Übungsleiter und blickten ähnlich wie die Absolventen mit Wehmut auf die abgelaufene Zeit als Team zurück.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!