Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenVeranstaltungenWaldbröl Nachrichten

Junge Bands für Rock-Fördernacht gesucht

ARKM.marketing

„Abgefahren!“ Das Jugend-Event rund ums Auto! Freitag, 11. September, 18 – 22 Uhr, Marktplatz Waldbröl

Oberberg – Ihr probt in der Garage und wartet auf die Chance eines Live-Auftritts? Das Leben „on the road“ ist genauso weit entfernt wie eine Studio-CD? Dann bewerbt euch für einen Auftritt bei der 1. Rock-Fördernacht am 11. September in der Waldbröler Markthalle.

Für junge, noch unbekannte, Bands ist es gerade in der hiesigen Region recht schwierig, einen Ort für die ersten Livekonzerte zu finden. Anlässlich des Jugend-Events „Abgefahren – das Event rund ums Auto“ (mehr in Kürze) bietet das Organisatoren-Team rund um Jörn Hägele, Streetworker für Waldbröl und Morsbach, und Nicole Williams, Geschäftsführerin der Wir für Waldbröl GmbH, jungen Musikerinnen und Musikern die Chance, ihr Können einem breiten Publikum zu präsentieren. Was den Musikstil angeht, gibt es keine Vorgaben. Ska, Punk, Rap und Rock sind ebenso willkommen wie Metal, HipHop und Schlager. Für alle interessierten Bands gelten folgende Teilnahmebedingungen: Sie müssen aus der Region Oberberg stammen und die Bandmitglieder dürfen im Durchschnitt nicht älter als 27 Jahre alt sein. Eine kurze Band-Biografie, ein Band-Foto und ein Link zu bisherigen Aufnahme runden die Bewerbung ab. Die Frist endet am Montag, dem 31. August, um 10 Uhr . Aus allen Bewerbungen werden am selben Tag die Gewinner ermittelt und zeitnah informiert.

Die Bewerbungen (unter Angabe einer Telefonnummer und eines Ansprechpartners) sind zu richten an: [email protected] oder [email protected] Infotelefon: 02291 – 90 71 440.

Quelle: Wir für Waldbröl GmbH
Quelle: Wir für Waldbröl GmbH

Verlosung eines Fahrsicherheitstrainings für junge Frauen

„Abgefahren!“ Das Jugend-Event rund ums Auto! Samstag, 5. September, 10 – 16 Uhr, Handelshof Gummersbach

Es regnet in Strömen! Du bist unterwegs auf einer einsamen Landstraße. Plötzlich springt ein Reh auf die Fahrbahn. Wie reagierst Du in solch einer brenzligen Situation? Das und viel mehr, können junge Frauen aus Waldbröl und Umgebung am 5. September bei einem speziell für „SIE“ arrangierten Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des Handelshofs in Gummersbach erfahren.

Auch wenn längst klar ist, dass Frauen die besseren Autofahrer sind, gibt es immer wieder Situationen, in denen sich vor allem junge Fahrerinnen überfordert fühlen. Im Rahmen des Jugend-Events „Abgefahren“ – das Event rund ums Auto (mehr in Kürze) bietet das Organisatoren-Team rund um Jörn Hägele, Streetworker für Waldbröl und Morsbach, und Nicole Williams, Geschäftsführerin der Wir für Waldbröl GmbH, 15 jungen Damen die Chance, kostenlos an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen. Neben dem Durchspielen von klassischen Gefahrensituationen bleibt den Teilnehmerinnen auch Raum für individuelle Fragen. In entspannter Atmosphäre und unter Anleitung eines erfahrenen Trainers können sie ihr Auto besser kennenlernen und auch den Ernstfall üben.

Für alle interessierten Autofahrerinnen gelten folgende Teilnahmebedingungen: Sie müssen aus der Region Oberberg stammen und maximal 2 Jahre im Besitz einer Fahrerlaubnis sein. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, dem 31. August, um 10 Uhr. Aus allen Bewerbungen werden am selben Tag die Gewinner ermittelt und zeitnah informiert.

Die Bewerbungen (unter Angabe einer Telefonnummer, des Geburtsdatums und der Adresse) sind zu richten an: [email protected] oder [email protected] Infotelefon: 02291 – 90 71 440.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"