Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergNümbrecht Nachrichten

Hund erschlagen und vergraben

ARKM.marketing

Nümbrecht (ots) – Ein 58-jähriger Besitzer eines belgischen Schäferhundes aus Nümbrecht steht im Verdacht, seinen Hund mit Unterstützung eines 21-jährigen Bekannten getötet zu haben. Am Mittwochabend (04.09.) soll der Tatverdächtige den Hund laut Zeugenangaben in seinem Garten mit einem Seil festgebunden haben. Danach schlug er mit einem Gegenstand gegen den Kopfbereich des Tieres, offensichtlich um diesen zu betäuben. Als der Hund dann auf dem Boden lag, soll der 58-Jährige ihn mittels eines messerähnlichen Gegenstandes getötet haben. Bei Eintreffen der Polizei war der Hund bereits im Garten vergraben. Die Beamten veranlassten die Ausgrabung des Kadavers zur Beweissicherung und um ihn ordnungsgemäß entsorgen zu lassen. Als Motiv für die Tötung gab der Beschuldigte an, dass der Hund sowohl ihn selbst als auch weitere Familienmitglieder in der Vergangenheit mehrfach gebissen habe. Gegen den 58-Jährigen und seinen Bekannten leiteten die Beamten ein Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

OTS: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"