Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatHückeswagen NachrichtenVerschiedenes

Hückeswagen: K2 gesperrt wegen Dörpebrücke Neubau

ARKM.marketing

Hückeswagen. Die Brücke über dem Dörpebach auf der Kreisstraße 2 zwischen Remscheid-Engelsburg und Hückeswagen wird in einem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Remscheid und des Oberbergischen Kreises erneuert. Da die Brücke auf der Kreisgrenze nur noch eingeschränkt tragfähig ist, wird dort bereits seit Längerem der Verkehr mit einer Baustellenampel einspurig geregelt. Ab Montag, 31. Mai, beginnen die rund dreimonatigen Bauarbeiten.

Der Remscheider Fachdienst Straßen und Brückenbau baut die Brücke. Als erstes wird die Kreisstraße für die gesamte Bauzeit voll gesperrt und die alte Brücke abgerissen. Die Sperrung betrifft nicht nur den Fahrzeugverkehr, sondern auch Radfahrer und Fußgänger.

Die K 2 wird in großem Umfang insbesondere durch Berufspendler aus Hückeswagen und dem Oberbergischen Kreis als günstige Alternative zur Verbindung über die B 237 genutzt. Das führt in den kommenden drei Monaten zu einer deutlich spürbaren Mehrbelastung der B 237. Die Stadt Remscheid schätzt, dass die Zahl der Fahrzeuge dort um 40 Prozent steigen wird. Diese Mehrbelastung wird in den Stoßzeiten des Berufsverkehrs im Knoten Bergisch Born voraussichtlich zu Stauungen führen.

Umleitung: Die Ortschaft Dörpmühle ist von Remscheid her erreichbar. Von Hückeswagen aus kann bis Hangberg gefahren werden. Der Verkehr wird während der Vollsperrung über die B 237/B 51 (Bergisch Born) umgeleitet.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter [email protected]
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"