Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatEngelskirchen NachrichtenPolitik in OberbergSoziales und Bildung

Herbert Stellberg zahlt Teil der Gemeinde-Schulden

ARKM.marketing
13-04-15schulden
Bürgermeister Dr. Gero Karthaus (rechts) freute sich über die Spende von Herbert Stellberg – Bild: Gemeinde Engelskirchen.

Engelskirchen – Wie die Gemeinde Engelskirchen mitteilt, hat der Rentner Herbert Stellberg aus Ründeroth Wort gehalten. Im vergangenen Jahr hatte er nämlich versprochen, seine „Schulden“ zurück zu zahlen.

Warum? Stellberg sei mit der Bitte auf die Gemeinde zugekommen, seinen Anteil an der Pro-Kopf-Verschuldung (rund 4.000 Euro) zurück zu zahlen, um damit die Gemeinde zu unterstützen. Er wolle damit ein Beispiel für andere sein und daher gerne auf den Urlaub verzichten. Jetzt konnte Bürgermeister Dr. Gero Karthaus den zweiten Teil der „Schulden“ in Höhe von 2.000 Euro in Empfang nehmen.

Damit die Spende nicht im gemeindlichen Haushalt untergehe, werde der Betrag – im bereits im Vorjahr schon einmal geschehen – an die Bürgerstiftung „Wir für uns“ weitergeleitet. Diese werde mit dem Betrag den Ausbau des „Aggerstrandes“ in Ründeroth unterstützen, so die Gemeindeverwaltung.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"