Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatJunge MenschenOberbergSport

Handball: Saisonfinale für Gummersbacher Nachwuchs

U19 Bundeslig: VfL Gummersbach – HSG Hanau

Nach dem Sieg im Spitzenspiel der A-Juniorenbundesliga gegen die SG Ratingen am vergangenen Wochenende will die U19 des VfL Gummersbach am Sonntag (17 Uhr, Eugen-Haas-Halle) an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen und zwei weitere Punkte einfahren. Gelingt im Spiel gegen die HSG Hanau ein weiterer Sieg, könnte Gummersbach mit dem zurzeit noch Tabellenzweiten aus Ratingen nach Pluspunkten gleichziehen und sich damit eine gute Ausgangsposition für das Erreichen von Platz zwei in der Endabrechnung sichern. Nur die ersten beiden Teams der insgesamt vier Gruppen in der A-Juniorenbundesliga nehmen an der Finalrunde teil.

Bereits im Hinspiel hatte sich der VfL mit einem 30:26 bei der HSG behauptet, die, ohne ihren mit Saisonbeginn zum VfL gewechselten Halblinken Marc Strohl, inzwischen abgeschlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz angekommen ist. Derweil ist das Team von Übungsleiter Leszek Hoft im Angriff deutlich besser eingespielt und verfügt auch in der Abwehr über Variationsmöglichkeiten.

Allerdings hat sich der Krankenstand nicht wirklich verändert, wobei sich bereits in der Vorwoche zeigte, dass Spieler, um deren Einsatz Hoft noch zur Wochenmitte bangte, dann doch auf dem Platz stehen konnten. Der Einsatz von Malte Müller, Marc Strohl, Malte Meinhardt und Timo Flossbach ist laut Hoft ungewiss. Dass Philipp Jaeger wie schon gegen Ratingen nicht dabei sein wird, scheint schon jetzt festzustehen, wie der Trainer berichtet.

Obwohl Hanau nicht zu den Top-Mannschaften der Liga zähle, müsse der VfL die Partie sehr ernst nehmen: „Die HSG hat nichts mehr zu verlieren, das ist immer besonders gefährlich“. Und der VfL müsse alles daran setzen, um den „grandiosen Sieg gegen Ratingen vom letzten Wochenende zu bestätigen“. Hoft denkt, dass seine Jungs nach der Partie gegen den Tabellenzweiten„verstanden haben“, wie das geht. „Wenn die Mannschaft wieder so diszipliniert spielt, haben wir auch gegen Hanau eine echte Chance.“

U17 Oberliga VfL Gummersbach – Stolberger SV

In der B-Juniorenoberliga ist der Drops für den VfL Gummersbach gelutscht. Die Mannschaft von Denis Bahtijarevic steht auf Platz drei der Liga und kann selbst bei einer Niederlage nicht mehr auf Platz vier abrutschen, allerdings auch nicht mehr den Stolberger SV von Platz zwei verdrängen. Und genau gegen diese Mannschaft muss der VfL am Samstag (15 Uhr, Eugen-Haas-Halle) antreten. So zu sagen als Generalprobe für das Spiel in der darauffolgen Woche wenn es um den Einzug ins Finale geht.

„Wir haben uns im Training sehr intensiv auf dieses Spiel vorbereitet und freuen uns schon auf Stolberg“, sagt Bahtijarevic. Die Partie sei eine Woche vor dem Halbfinale eine wirklich gute Standortbestimmung. „Nach dem Spiel wissen wir, woran wir noch arbeiten können.“

U15 Oberliga HSG Rösrath/Forsbach – VfL Gummersbach

Nach dem spielfreien Karnevalswochenende geht es für die U15 des VfL in die heiße Endphase der Handballoberliga Mittelrhein. Am kommenden Samstag (14 Uhr) geht es zum letzten Spiel vor den Playoffs nach Rösrath/Forsbach. Das Hinspiel konnten die Oberberger mit 55:22 klar für sich entscheiden. Ein Sieg ist also Pflicht, damit sich der VfL das Heimrecht fürs Halbfinale sichert.

Wenn es keine Überraschung am letzten Spieltag gibt, wird die Mannschaft um die Trainer Jörg Lützelberger und Philipp Wilhelm am 23. Februar die HSG Rheinbach-Wormersdorf in Gummersbach empfangen. Während der VfL das Hinspiel mit 36:29 gewinnen konnte, musste sich die U15 im Rückspiel der HSG mit 31:29 geschlagen geben.

U13 Kreisliga mD: VfL Gummersbach D2 – TuS Derschlag

Nach zwei Wochen Spielpause geht es für Jungs um Trainer Maik Pallach gleich wieder zweimal auf die Platte. Am Samstag empfangen die Gummersbacher als Tabellenerster den Tabellensiebten vom TuS Derschlag. Das Spiel wird um 16:45 Uhr in der Eugen Haas Halle angepfiffen.

Kreisliga mC: VfL Gummersbach D2 – JSG Bergneustadt/Strombach C2

Am Sonntag empfängt die U13 den Tabellenzweiten der Kreisliga, die C2 der JSG Bergneustadt/ Strombach. Nach den zwei klaren Siegen gegen Nümbrecht und Wahlscheid brauchen sich die Gummersbacher nicht zu verstecken. Anpfiff der Partie ist um 11:45 Uhr in Eugen Haas Halle.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"