Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatNümbrecht NachrichtenSoziales und Bildung

Gemeinsam für Enrico: Registrierungsaktion in Nümbrecht

ARKM.marketing

Nümbrecht – Enrico geht gerne bowlen und spielt mit seinen beiden Kindern. Er liebt Filme wie „Bones“ und „Sherlock Holmes“. Doch Enrico ist an Leukämie erkrankt. Nur noch eine Stammzellentransplantation kann dem 40-jährigen Wiehler das Leben retten. Allerdings konnte bis jetzt – weltweit – kein passender Spender gefunden werden.

13-04-23enrico
Hofft, dass bei der Aktion ein passender Spender gefunden wird: Der 40-jährige Enrico aus Wiehl – Bild: privat.

Zwar ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein passender Spender im Oberbergischen lebt, relativ gering, aber man weiß nie. Daher findet am kommenden Samstag, 27. April 2013, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Nümbrechter Rathaus eine Registrierungsaktion statt. Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender in die Deutschen Knochenmarks-Spenderdatei (DKMS) aufnehmen lässt, ist eine weitere Chance für Patienten weltweit und kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden.

Auch Bürgermeister Hilko Redenius, der sich schon registriert hat, appelliert an seine Bürger: „Wenn einer hinfällt, braucht er die helfende Hand. Für Enrico kann diese helfende Hand ein passender Stammzellspender sein – ohne den er keine Überlebenschance hätte. Fünf Milliliter Blut können Leben retten. Für Sie bedeutet dies einen kleinen Pieks, für Enrico die Chance auf ein zweites Leben.“

Wie die DKMS mitteilt, kann grundsätzlich jeder zwischen 17 und 55 Jahren mitmachen, der in guter gesundheitlicher Verfassung ist. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen, damit seine Gewebemerkmale bestimmt (typisiert) werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut an der Aktion teilnehmen. Ihre Daten stehen weiterhin für alle Patienten zur Verfügung.

Genauso wichtig ist auch die finanzielle Unterstützung der Aktion. Die Registrierung und Typisierung eines Spenders kostet 50 Euro. Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen. Um die geplante Aktion überhaupt durchführen zu können, benötigt sie finanzielle Hilfe. Spenden bitte an das DKMS-Spendenkonto 7021452011 bei der Volksbank Oberberg, BLZ 384 621 35.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"