Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenBergneustadt NachrichtenOberbergSportVereine

Fusion zwischen TuS Othetal und SV Wiedenest geplant

fc-wiedenest-othetalBergneustadt. Die ständig geringer werdenden Geburtszahlen im Oberbergischen Kreis zeigen ihre ersten Auswirkungen auf Vereinsebene. Im Detail stellen sich die Vereine TuS Othetal und der SV Wiedenest auf langfristige Veränderungen ein. Beide Vereine planen bereits seit Wochen im Hintergrund an einen Zusammenschluss beider Fußballabteilungen – der Seniorenfußball und ebenso der Jugendfußball sind direkt von diesen Planungen betroffen.

Tus Othetal lädt am 7.6.2013 zur außerordentlichen Mitgliederversammlung ein

In einem unserer Redaktion vorliegendem Schreiben laden der erste Vorsitzende, Detlef Kämmerer, und seine Geschäftsführerin, Ramona Voth, ihre Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Am 7. Juni 2013 werden alle Mitglieder in das Bürgerhaus nach Neuenothe einberufen.

Auf der Agenda steht an zweiter Position die Gründung des FC Wiedenest-Othetal.

Der geschäftsführende Tus Othetal Vorstand bittet bis 8 Tage vor der Mitgliederversammlung um schriftliche Anträge.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"