Inzwischen schon traditionell eröffnet die KG Baulemann anno pief rot-weiß Wipperfürth mit ihrem Funkenbiwak den Wipperfürther Sitzungskarneval. Am Freitag, dem 13. Januar 2017, ab 19.11 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) sind wieder alle Karnevalsbegeisterten herzlich in die Alte Drahtzieherei eingeladen, der Eintritt ist frei!

Quelle: HANSESTADT WIPPERFÜRTH

Auf die Gäste des Biwaks wartet ein über 4-stündiges Programm, das ausschließlich von einheimischen Künstlern und befreundeten Karnevalsvereinen aus dem Bergischen Land gestaltet wird. Dirk Osberghaus, Kommandant der KG Baulemann, wird wie in den vergangenen Jahren durch das Programm führen und freut sich schon besonders darauf, drei bergische Tollitäten auf der Bühne begrüßen zu dürfen: Das Lindlarer Dreigestirn, das Radevormwalder Prinzenpaar und natürlich auch den Wipperfürther Prinzen René mit seiner Prinzessin Tanja von der Narrenzunft Neye.

Für den kräftigen Gebrauch der Lachmuskeln werden das Kölsche Helmütchen und Blonduella sorgen. Die Spark Dancer ́s aus Kreuzberg und die Tanzmäuse und Tanzbärchen von der Neye werden das Publikum mit ihren Show- und Gardetänzen ebenso erfreuen, wie die Garden des Tanzcorps Blau-Weiß Neye und des Kürtener Karnevalsvereins sowie die Tanzgruppe und das Männerballett der Dhünnschen Jecken. Zur musikalischen Gestaltung trägt neben DJ Markus Michels auch das Tambourcorps Wipperfürth bei.

Und auch der „kleine Hunger“ darf mitgebracht werden, denn die KG Baulemann bietet Spießbraten, Würstchen, Käse- und Mettbrötchen sowie Brezeln an. Im Anschluss an das Programm wird natürlich noch weiter getanzt und gefeiert.

Über eine Ankündigung der Veranstaltung in Ihrem Medium und eine wohlwollende Berichterstattung würde ich mich sehr freuen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere