Aktuelles aus den Orten

Fünf gute Gründe, grün zu investieren

Die Deutschen verfügen nach wie vor über beachtliche Kapitalreserven, die entweder gar nicht oder aber sehr konservativ angelegt sind. Bei der derzeitigen Zinspolitik der Banken tut jeder gut daran, sein Geld dort zu investieren, wo es auch vernünftige Renditen erwirtschaften kann. Umso schöner ist es, wenn dabei auch das eigene Gewissen eine Rolle spielen darf. Mit ökologischen Geldanlagen lässt sich die Energiewende mittragen, Geld verdienen und die Umwelt schonen. Fast zu schön, um wahr zu sein – ist es aber.

Regenerative Energien wachsen nach wie vor

Foto: Pixabay.com

Der weltweite Ausbau mit Anlagen zur Erzeugung von sauberer Energie schreitet weiter voran. Laut dem globalen Status-Report des Netzwerks für Regenerative Energien wurden 2016 bereits fast 25% der weltweit erzeugten Energie von Anlagen produziert, die nicht auf fossile oder atomare Brennstoffe angewiesen sind. Allerdings machen Windkraft, Biomasse und Photovoltaik weiter nur einen Bruchteil der erzeugten Energiemenge aus, denn den mit Abstand größten Anteil an sauberen Gigawatt leisten die riesigen Staudämme – etwa in China oder den USA. Auf politischer Ebene zeigt sich ebenfalls ein positiver Trend, denn selbst viele Schwellen- und Entwicklungsländer haben die Wichtigkeit der Energiewende begriffen und helfen tatkräftig mit. Trotzdem bleibt Deutschland im globalen Vergleich ein wichtiges Zugpferd und ist im Pro-Einwohner-Vergleich sogar führend.

Rendite – sicher und langfristig

Obwohl das Investitionsvolumen in regenerative Energien in 2017 in absoluten Zahlen zurückgegangen ist, bleibt die Branche weiter sehr attraktiv für den Anleger. Der Grund für den Rückgang ist nämlich vor allem die bessere Leistungseffizienz und der günstigere Einkaufspreis der entsprechenden Technik. Genau diese Entwicklung begünstigt nun neue Projekte, denn alle modernen Anlagen arbeiten noch kosteneffizienter, sauberer und leistungsstärker, während die nötige Kapitalmenge pro erzeugter Kilowattstunde sinkt.

Wer also jetzt investiert, der legt sein Geld in eine Branche an, die immer bessere Leistung bringt und dabei von stabiler und langfristiger Nachfrage und garantierter Abnahme profitiert. Ein Schlüsselelement sind dabei Energiewende-Unternehmen wie die Green City Energy, die ihre Erfahrungen und Expertisen zum Wohle der Investoren einsetzen.

Politik und Gesellschaft ziehen an einem Strang

Stichwort Abnahmegarantie. Diese ist nur eine von vielen Vergünstigungen, die Betreiber von modernen alternativen Energieanlagen heute bekommen. Beim Thema Energiewende gibt es nämlich politisch und gesellschaftlich kaum eine zweite Meinung. In kaum einem Land ist der Konsens über Partei- und Schichtgrenzen hinweg so stark dazu wie in Deutschland. Entsprechend sicher können Anleger sein, dass Anlagen zur Erzeugung von sauberem Strom auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten gefördert und unterstützt werden. Dazu gehört eben auch die garantierte … weiterlesen »

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!