Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenHückeswagenOberbergPolitik in Oberberg

Flosbach wieder in Berlin im Einsatz

Hückeswagen/Berlin – Nach seinem Mitte Juni erlittenen Herzinfarkt und einer vierwöchigen Reha ist der oberbergische CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Flosbach in dieser Woche erstmals wieder in der Bundeshauptstadt im Einsatz.

Der erste Termin führt ihn am Mittwoch zu einem Mittagessen ins Bundeskanzleramt. Gemeinsam mit anderen nordrhein-westfälischen CDU-Abgeordneten tauscht er sich über aktuelle politische Themen mit der Bundeskanzlerin aus. Außerdem empfängt er eine Schülergruppe aus Hückeswagen im Bundestag.

Klaus-Peter Flosbach zurück an seinem Schreibtisch in Berlin (Foto privat)
Klaus-Peter Flosbach zurück an seinem Schreibtisch in Berlin (Foto privat)

„Ich habe mich in den letzten Wochen sehr gut erholen können und freue mich sehr auf die nun anstehenden Aufgaben in der zweiten Jahreshälfte“, so Flosbach. „Für die vielen Genesungswünsche möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken!“

Neben dem Vorsitz im Parlamentarischen Finanzmarktgremium wird sich Flosbach weiterhin schwerpunktmäßig um die Themen Bankenunion und Bankenaufsicht kümmern.

Der Bundestag startet offiziell am 8. September mit der ersten Sitzungswoche nach der Parlamentspause in seine zweite Jahreshälfte.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"