Aktuelles aus den OrtenOberbergThemenVerschiedenes

Facebook: Oberbergische Autofahrer machen Facebook zum Radarwarner

 

Oberberg. Einen ganz neuen Trend gibt es derzeit beim weltweit größten sozialen Netzwerk „Facebook“. Autofahrer warnen sich gegenseitig vor „kleinen grünen Männchen mit Laserpistolen“ via Internetplattform. Seit wenigen Tagen gibt es eine regionale Gruppe „Blitzermeldungen GM“ bei Facebook. Jeder kann mitmachen – über 500 Oberberger machen innerhalb kurzer Zeit mit.

Tipps für Verkehrssicherheit und bares Geld sparen

Die sogenannten Smartphones verbreiten sich immer mehr und werden – dank günstiger Internetflatrates –  auch bei „Otto Normalverbraucher“ immer beliebter. Genau so beliebt, wie derzeit die neue oberbergische Facebookgruppe, die unsere oberbergischen Autofahrer von Tag zu Tag immer mehr zu Schätzen wissen.

„Achtung Blitzer in Vollmerhausen in der Höhe Praktiker“ – so oder so ähnlich lauten die gegenseitigen Warnungen. Die Benutzer warnen sich gegenseitig und machen das Autofahren nun noch „sozialer“. Für die Facebookgruppe gibt es klare Spielregeln, sodass wirklich nur wichtige Informationen zu sehen sind. Eine Auflistung von fest installierten Radarmessungen findet der Gruppenbenutzer genau so, wie eine Auflistung einiger „Blitzerfahrzeuge“. Ganz lapidar: „Grauer französischer Minivan mit Dortmunder Nummernschild“. Diese Information kann aber schnell dem Nutzer Geld sparen und unterschwellig bei grauen Minivans schnell das Bewusstsein „fahr vernünftig“ schaffen.

Interessierte Autofahrer können sich jederzeit selber bei der Gruppe anmelden. Gruppenmitglieder können jederzeit ihre besten Freunde in die Gruppe einladen. Der Gruppenaustritt ist jederzeit mit nur einem Tastendruck möglich.

Hier geht es zur oberbergischen Radarwarner Facebookgruppe: „Blitzermeldungen GM“:

http://www.facebook.com/groups/blitzer.gm/

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!