Aktuelles aus den OrtenOberbergReichshofVeranstaltungen

„Eckenhääner Landmarkt“ lockte zahlreiche Besucher

Reichshof – Nicht nur die Herbstsonne, sondern auch das bunte Angebot der über 40 Aussteller lockte zahlreiche Besucher auf den ersten „Eckenhääner Landmarkt“ rund um das Bauernhofmuseum. Unter dem Motto „Besonderes von Land und Leuten“ organisierte das Team der Kurverwaltung den liebevoll herbstlich dekorierten Markt in historischem Ambiente. Geboten wurden handgefertigte Unikate, wie Näh- und Holzarbeiten, Dekoratives für Haus und Garten und selbst hergestellte Käse- und Wurstwaren, frische Austernpilze und Liköre sowie Imkereiprodukte. Besonders begeistert waren die Besucher von den personalisierten Schlüsselbändern. Kerstin Köster hatte Ihre Stickmaschine mitgebracht und konnte so die Bänder ganz individuell besticken.

Quelle: Kurverwaltung Reichshof

Nicht nur schön anzusehen war der Stand von Christa Seinsche, die bäuerliche Gebrauchsgegenstände verkaufte und damit das Interesse der Gäste weckte. „Wir haben schon lange nicht mehr eine so schöne Auswahl an Ausstellern gesehen“, lobten viele Marktbesucher. Musikalisch untermalt wurde der Markt durch die FFR Bigband Eckenhagen, die Eckenhääner Fanfaren und Folk on the hills aus Bergneustadt. Auch die Kleinsten kamen nicht zu kurz. Bei einem Malwettbewerb konnten Gutscheine für Reichshofer Freizeitbetriebe gewonnen werden und der Schmied begeisterte mit seinen Handwerksvorführungen auch die Erwachsenen. Außerdem konnten sich die Kinder vom Team des AWO Kindergartens Schminken lassen und anschließend ein „brennendes“ Haus, gemeinsam mit der Feuerwehr, löschen. Am monte mare Glücksrad konnte jeder sein Glück versuchen und Gutscheine für das Sportbad oder die Sauna gewinnen. Das Bauernhofmuseum mit über 4000 Ausstellungstücken aus früherer Zeit hatte ebenfalls seine Tore geöffnet.

Für das leibliche Wohl sorgten Reichshofs Gastronomen mit regionalen Köstlichkeiten, wie frisch Gegrilltem, Reibekuchen, Schmalzbütterchen, Zwiebelkuchen, Kürbissuppe und einer Weinauswahl. „Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch und die vielen Marktbesucher und möchten uns natürlich ganz herzlich beim Heimatverein Eckenhagen, der Feuerwehr Eckenhagen und der Dorfgemeinschaft Hahnbuche für die Unterstützung bedanken, aber auch bei Herrn Hundt für seine Schmiedevorführungen, dem AWO Kindergarten und der musikalischen Begleitung durch die drei Musikgruppen“, resümiert Katja Wonneberger, Leiterin der Kurverwaltung. Der Markt wird zukünftig alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Dorfaktionstag in Eiershagen stattfinden.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!