Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenVeranstaltungen

Classic Rock auf dem Lindenplatz

ARKM.marketing

Am 19.07. ist es wieder soweit: Live-Musik auf dem Gummersbacher Lindenplatz powered by AggerEnergie und Sparkasse Gummersbach-Bergnustadt. Nach den erfolgreichen Konzerten der letzten Jahre wartet diesmal eine Classic-Rock-Nacht auf die Besucher, die im Vorfeld viel Stimmung erwarten lässt:

Den Auftakt machen ab 18.30 Uhr „Superthousand“, vier Musiker aus dem Oberbergischen, die gemeinsam ihren ganz eigenen Sound erschaffen. Ihre Musik ist ehrlich und geht ins Blut.

Danach geht es mit „music of Electric Light Orchester Klassik performed by Phil Bates & Berlin String Ensemble“ geradezu bombastisch weiter. Die Band schlägt mit weltbekannten Hits wie „Don’t bring me down“ oder „Calling America“, eine Brücke zwischen Klassik und Rock, Elektronik und Orchester.

ELO 2 Kopie
Electric Light Orchester Klassik performed by Phil Bates & Berlin String Ensemble – Bild: Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

Den Veranstaltern AggerEnergie und Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt liegt auch beim diesjährigen Open-Air ganz besonders die Sicherheit der Besucher am Herzen. Um diese gewährleisten zu können, wurde das im Jahr 2011 aufgestellte und im Laufe der Jahre weiterentwickelte Sicherheitskonzept auf den Prüfstand gestellt. In enger Zusammenarbeit mit dem Gummersbacher Ordnungsamt, der Feuerwehr und sämtlichen weiteren Institutionen wurde das Konzept durchleuchtet und verfeinert, um eine höchst mögliche Sicherheit garantieren zu können.

ELO Kopie
Electric Light Orchester Klassik performed by Phil Bates & Berlin String Ensemble – Bild: Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

Wichtige Punkte im diesjährigen Sicherheitskonzept stellen unter anderem das Glas- und Flaschenverbot auf dem Veranstaltungsgelände sowie die maximale Besucherzahl von insgesamt 5.000 Zuschauern dar. An den Eingängen zum Veranstaltungsgelände werden durch Sicherheitskräfte Kontrollen durchgeführt, um das Mitbringen von Glasflaschen zu verhindern und gleichzeitig beim Erreichen des maximalen Fassungsvermögens den Lindenplatz absperren zu können.

Superthousand – Universe – Reverse

Gute Musiker gibt es ohne Frage zu Hauf. In großen Städten sowieso, aber eben auch auf dem Land und fraglos auch im Oberbergischen.

Vier dieser Musiker haben sich nun zusammengefunden und erschaffen gemeinsam ihren individuellen Sound. Dabei entstehen leidenschaftliche Stücke, die sich keiner gängigen Klischees bedienen.

Superthousand Kopie
Superthousand – Bild: Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt

Die Musik von Superthousand ist geradeaus, ehrlich und geht ins Blut. Zuhörer verwenden bereits Attribute wie nachhallend, analog und frei.

Genau so ist auch das Selbstverständnis der Band. Ihre Musik will, trotzdem sie sich bei zahlreichen Genres anlehnt, nicht so recht in eine bestimmte Schublade passen.

Vier Musiker aus Tausenden. Nachhallend. Analog. Frei.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"