Aktuelles aus den OrtenOberbergReichshofSportTourismus

Buntes Programm während der 8. Reichshof Rad- und Wanderwoche

Reichshof –  Das Ferienland Reichshof lockt mit zahlreichen Rundwanderwegen und eindrucksvollen Fernblicken Wanderer in die fast unberührte Natur. Auch in diesem Jahr verspricht die 8. Reichshof Rad- und Wanderwoche wieder ein vielseitiges Programm. Natur pur heißt es vom 19. bis zum 27. September.

ANZEIGE:

Eingeläutet wird die Woche am Samstag durch die MTB-Tour: Über den Staudamm der Wiehltalsperre. Gemeinsam mit Helge Klopsch vom Aggerverband, geht es über entlegene Wege am südlichen Ufer der Talsperre entlang zur Staumauer und über Sinspert zurück nach Eckenhagen.

Am Sonntag, dem 20. September, veranstaltet die Kurverwaltung einen Wandertag für die ganze Familie auf dem Bergischen Panoramasteig. Auch Radfahrer kommen u.a. auf dem Schwalbe Fahrradpark nicht zu kurz. Auf dem Blockhaus wird es verschiedene Aktionsstände und eine Greifvogelflugschau geben. „Der Berg ruft – Wälder, Wiesen, Weitblick“ heißt es dann von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wer möchte kann vorab an der Single Trail Tour für Mountainbiker teilnehmen. Um 10.00 Uhr startet Daniel von Kossak mit seiner Tour, bei der einige Single Trails (S1-S2), über vorhandene Wege unter die Stollen genommen werden und viele alte Grauwacke Steinbrüche der Region entdeckt werden.

Foto: Kurverwaltung Reichshof

Die Wiehltalsperre – Wie kommt das Wasser zu uns? Was geschieht in der Wiehltalsperre und dem Entnahmeturm, damit unser Wasser trinkbar ist? Diese Fragen beantwortet am 22. September der Aggerverband bei einer Talsperren- und Wasserwerksführung. Ebenfalls am Dienstag laden die Hobby-Nordic-Walker Christa Grolms und Erika Krämer zu einer gemeinsamen Tour in den Staatsforst Puhlbruch ein. Dabei kann man gemeinsam die Fitness stärken und einen Ausgleich zum stressigen Alltag in der Natur finden.

Eine Wanderung zur Urwaldzelle im Staatsforst Puhlbruch bietet am Freitag, den 25. September, Förster Thomas Weber an. Dabei geht es vorbei am idyllischen Wickenbach zur Naturwaldzelle mit ihrem beeindruckenden, über 200 Jahre alten, Baumbestand. Am selben Tag geht es mit Arndt Ischebeck auf eine anspruchsvolle Wanderung durch das Steinaggertal in Kombination mit dem BürgerBus Reichshof e.V.. Bergab und bergauf mit ständig wechselnden Ausblicken, vorbei an den früheren Silber- und Bleibergwerken des Steinaggertals.

Joachim Kühr lädt am Samstag, den 26. September, zu einer leichten Radtour für Kinder in Begleitung Ihrer Eltern ein, die wenig Steigung beinhaltet und trotzdem eine schöne Landschaft durchstreift. Vom Blockhaus geht es zum Schwedenkreuz nach Belmicke und zurück.

Foto: Kurverwaltung Reichshof

Am Sonntag, den 27. September, bietet die Mountainbikeschule „Rock my Trail“ ein einmaliges Mountainbike-Fahrtechnikspecial an. Die qualifizierten Guides vermitteln in lockerer Atmosphäre einige Grundkenntnisse für sichere Ausfahrten auf dem Mountainbike. Ebenfalls am Sonntag bietet Mountainbiker Jens Ranke einen historischen Höhenstreifzug an. Es geht über geschichtsträchtige und heute teilweise vergessene Wege. Im Herbst ziehen einige Pflanzen ihre Kraft in ihre Wurzeln zurück oder sie bilden strahlende Früchte aus und schenken Stärkung und Wohlbefinden. Daniela Spieß bietet an diesem Sonntag eine kleine Wanderung an, auf der dieses Wunder entdeckt werden soll, dabei gibt es etwas für den Gaumen und die Gesundheit.

Bei allen Radtouren besteht Helmpflicht.

Weitere Infos zu den Wanderungen gibt es im Internet unter www.ferienland-reichshof.de, bei der Kurverwaltung Reichshof unter 02265-470 oder in der kostenlosen Broschüre zu den geführten Wanderungen 2015. Diese liegt in der Kurverwaltung und in vielen Reichshofer Geschäften aus oder kann kostenfrei bestellt werden.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!