Aktuelles aus den OrtenNümbrechtOberbergPolitik in Oberberg

Bürgermeister Hilko Redenius wieder „Jamaika-Kandidat“ in Nümbrecht

Nümbrecht – Im Jahr 2009 wurde Hilko Redenius als gemeinsamer Kandidat von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP aufgestellt. Die Nümbrechter Wählerinnen und Wähler schenkten ihm das Vertrauen und machten ihn zu Ihrem neuen Bürgermeister! Seit nunmehr 6 Jahren lenkt er sehr erfolgreich und überparteilich die Geschicke der Gemeinde Nümbrecht.

Die Parteien sind sich einig, dass mit Bürgermeister Hilko Redenius die Bürgerinnen und Bürger 2009 einen ausgewiesenen Verwaltungsfachmann gewählt haben. Seine Qualitäten stellte er unter anderem mit der erfolgreich begonnenen Sanierung des Haushaltes und der öffentliche Infrastruktur (Grundschulen in Marienberghausen und Grötzenberg, Mehrfachsporthalle, Schulzentrum, Kindergärten, Rathaus, usw.) unter Beweis. Mit der Umsetzung des integrierten Handlungskonzeptes hat er einen wichtigen Schritt zur Belebung des Ortskerns vollzogen. Hier startet im Übrigen am 05.05.2015 der nächste Bauabschnitt!

Die Gewerbeansiedlungen entwickeln sich erfolgreich, siehe Zustellstützpunkt Deutsche Post/DHL mit 50 Arbeitsplätzen. Auch das Ehrenamt ist ihm ein wichtiges Anliegen, so stärkte er z.B. die Feuerwehr und sprach sich stets gegen die Einführung der Sportstättenbenutzungsgebühr aus.

Ursula Witten (FDP) fasst zusammen: “Mit Bürgermeister Hilko Redenius wird Bewährtes erhalten und der Weg in die Zukunft der Gemeinde mit und für die Menschen behutsam beschritten!“

Hilko Redenius – Quelle: CDU Gemeindeverband Nümbrecht

Für den 14.04. hatten CDU und FDP zu Mitgliederversammlungen eingeladen. Beide Gremien votierten einstimmig ohne Enthaltung für eine erneute Kandidatur von Bürgermeister Hilko Redenius. Markus Lang (CDU): „Klarer kann das Vertrauen nicht ausgesprochen werden! Wir freuen uns, dass Bürgermeister Hilko Redenius erneut kandidiert und stehen überparteilich geschlossen hinter ihm!“

Für den 07.05.2015 hat Bündnis 90/Die Grünen ebenfalls zur Mitgliederversammlung eingeladen. Rainer Gottschlich (B90/Grüne): „Wir unterstützen Bürgermeister Hilko Redenius. Die Gemeinde ist auf einem guten Weg. Trotz der Rückführung von Investitionskrediten konnten wir weiter investieren, ohne permanent zu streiten und die Hebesätze ins Uferlose laufen zu lassen!“

Bürgermeister Hilko Redenius: „Dieses eindeutige Votum bestätigt meine Arbeit und gibt mir Rückenwird für die bevorstehende Wahl! Ich hoffe, dass die Bürgerinnen und Bürger mit meiner Arbeit zufrieden sind und mir für eine weitere Amtszeit ihr Vertrauen schenken!“

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!