Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergMarienheideOberbergVerschiedenes

Brand in Klinik Marienheide

Zwei Patienten erleiden Rauchvergiftung

Marienheide – Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Freitagabend auf einer Station des Zentrums für Seelische Gesundheit – Klinik Marienheide ein Brand ausgebrochen. Zwei Patienten wurden mit Rauchvergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht, während 50 Patienten evakuiert wurden. Sie konnten nach den Löscharbeiten größtenteils wieder in das Gebäude zurück. Eine der Stationen ist allerdings durch Rauchentwicklung und Löscharbeiten nicht mehr nutzbar. Joachim Finklenburg, Hauptgeschäftsführer des Klinikums Oberberg, rechnet nach einer ersten Begehung am Samstagmorgen mit Fachleuten, dass die Sanierung der Station rund drei Monate in Anspruch nehmen wird. Den Sachschaden und die ausfallenden Einnahmen schätz der Hauptgeschäftsführer auf rund eine Million Euro. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlung der Brandursache auf.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!