Aktuelles aus den OrtenMittelstandOberbergTourismusVereine

Bergischer Tourismusverein wächst kontinuierlich

Oberbergischer Kreis – Der gemeinsame Tourismusverein des Rheinisch-Bergischen- und des Oberbergischen Kreises, der Naturarena e.V., wächst kontinuierlich. Im Jahr 2015 und im ersten Halbjahr 2016 konnte der Naturarena e.V. insgesamt 52 Hotels und Freizeitbetriebe als neue Vereinsmitglieder gewinnen. „Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr. Sie zeigt, dass die Arbeit der Naturarena und die öffentlichen Investitionen in touristische Projekte wie das Bergische Wanderland oder die Panoramaradwege Früchte tragen und der Wirtschaft positive Impulse geben“, kommentiert Jochen Hagt, der Landrat des Oberbergischen Kreises und gleichzeitig 1. Vorsitzender des Tourismusvereins.

(v.l. n.r.) .: Dr. Hermann-Josef Tebroke, Landrat Rheinisch-Bergischer Kreis, Mathias Drlin Geschäftsführer Naturarena Bergisches Land GmbH, Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln und Jochen Hagt, Landrat Oberbergischer Kreis, im Herbst 2015 bei der Präsentation der neuen Wanderkarten , in der auch alle Mitgliedsbetriebe des Naturarena e.V. dargestellt sind. (Quelle: Naturarena Bergisches Land GmbH)

Der Naturarena e.V . ist der größte Gesellschafter der touristischen Marketinggesellschaft Naturarena Bergisches Land, die die Region vermarktet. Mitglieder sind neben Hotel – und Gastronomiebetrieben , Ferienwohnungen, Gästeführer und Betreiber von Freizeiteinrichtungen. „Neben den großen Projekten der Freizeitinfrastruktur haben wir in den vergangenen Monaten verschiedene Produkte erarbeitet, die den Betrieben einen echten Mehrwert bieten. So sind alle Mitgliedsbetriebe in den neuen Wanderkarten verzeichnet und Anfang Juli erscheint eine Broschüre für Gruppenreisen und eine weitere zum Thema Gästeführungen“, ergänzt Mathias Derlin, der Geschäftsführer der Naturarena. Auch Fachveranstaltungen wie der Bergische Tourismustag und die steigenden Übernachtungszahlen hätten dazu beigetragen, dass die Arbeit, die der Naturarena e.V. für seine Mitglieder leistet , im Bewusstsein der Unternehmer mittlerweile deutlich präsenter ist, als das in der Vergangeheit der Fall gewesen sei. „ Die Betriebe , die bereits eng mit uns zusammenarbeiten , berichten uns, dass sie durch die Arbeit der Naturarena ein deutlich höheres Gästeaufkommen haben, die ihre Freizeit im Bergischen Land verbringen und dass die Leistungen der Tourismuswerbung eine inhaltl ich gute Ergänzung ihrer Marketingmaßnahmen darstellen“, so Derlin weiter.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!