Aktuelles aus den OrtenOberbergVerschiedenesWiehl

Bekannte oberbergische Musiker unterrichten jetzt auch in Wiehl

Stephan Aschenbrenner – Quelle: Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.

Wiehl – Dr. Dirk van Betteray, der pädagogische Leiter der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V., freut sich mitteilen zu können, dass seit Jahresbeginn zwei in der oberbergischen Musikszene bekannte Musiker und Musikpädagogen mit großer Konzert- und Unterrichtserfahrung auch in Wiehl unterrichten. Es handelt sich um den Schlagzeuger Mario Zielenbach und den Saxophonisten Stephan Aschenbrenner. Mario Zielenbach hat an der Essener Folkwanghochschule Schlagzeug im klassischen Orchesterstudiengang abgeschlossen und kann daher neben Drumset auch alle Perkussionsinstrumente unterrichten. Er hat langjährige Unterrichtserfahrung, u.a. an den Musikschulen Waldbröl und Morsbach. Mit der Formation „Annina Struve & Hugoonion“ hat er gerade den „Deutschen Funk & Soul Preis 2015“ gewonnen.

Stephan Aschenbrenner ist als Saxophonist weit über unsere Region hinaus bekannt. Neben seinen zahlreichen öffentlichen Auftritten unterrichtet er schon seit vielen Jahren an der Musikschule Gummersbach Saxophon und Querflöte. Stephan Aschenbrenner wird zusätzlich an der Musikschule der Homburgischen Gemeinden eine Saxophonklasse übernehmen und Querflötenunterricht erteilen. Außerdem wird er die musikschuleigene Bigband „Spinning Wiehl“ übernehmen.

Wer Interesse am Unterricht dieser beiden Dozenten hat, findet weitere Informationen auf der Homepage der Musikschule unter www.mdhg.de oder informiert sich direkt im Musikschulbüro im Wiehler Rathaus. ([email protected], Tel.: 02262-99260). Dort können Sie auch Informationen zum kompletten Unterrichtsangebot der Musikschule erhalten, das sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene wendet. Neben dem Einzel- und Gruppenunterricht in den Bereichen Klassik und Pop gibt es auch zahlreiche Ensembles zum gemeinsamen Musizieren.

Mario Zielenbach – Quelle: Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!