Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Aktuelles aus den OrtenBauen-Wohnen-GartenMarienheide NachrichtenOberbergVerschiedenesWipperfürth Nachrichten

Bauarbeiten an der Kreisstraße 18 beginnen

Die Kreisstraße wird zwischen Nagelsgaul (Wipperfürth) und Kempershöhe (Marienheide) ab Montag, 29. Juni 2015 saniert. Die Vollsperrung der K 18 beträgt dort voraussichtlich vier Wochen, der Verkehr wird umgeleitet.

Wipperfürth/Marienheide – Die Kreisstraße 18 zwischen Marienheide und Wipperfürth wird ab Montag, 29. Juni 2015 saniert. Zwischen Nageldgaul (Wipperfürth) und Kempershöhe (Marienheide) werden Asphaltschichten auf einer Länge von knapp 2 Kilometern abgefräst. Das teilt das Amt für Planung und Straßen des Oberbergischen Kreises mit.

Nach der Sanierung einzelner Schadstellen wird eine zusätzliche Asphalttragschicht und eine neue Deckschicht eingebaut. Im gesamten Sanierungsbereich werden an mehreren Stellen Rasengittersteine bzw. Bordsteine eingebaut. Abschließend werden die Bankette und Zufahrten an die veränderte Höhenlage angeglichen.

Während der Bauarbeiten wird die K 18 in diesem Bereich für den Durchgangsverkehr voraussichtlich vier Wochen lang voll gesperrt. Der Verkehr wird dann umgeleitet über die Bundesstraße (B) 256 Marienheide – Wipperfürth/Ohl; K 39 Wipperfürth/Ohl – Dohrgaul und K 18 Dohrgaul – Nagelsgaul.

Die Arbeiten werden wegen des Schulbusverkehrs in den Sommerferien durchgeführt. Darüber hinaus werden die direkten Anlieger rechtzeitig informiert.

Kartenausschnitt der K 18 zwischen Kempershöhe und Nagelsgaul (Quelle: RIO Oberbergischer Kreis)
Kartenausschnitt der K 18 zwischen Kempershöhe und Nagelsgaul (Quelle: RIO Oberbergischer Kreis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"