Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenWiehl Nachrichten

Band Contest – Wiehl macht Musik

ARKM.marketing

Am kommenden Wochenende steht Wiehl ganz im Zeichen der Musik.

Am 6. und 7. Juli veranstaltet der Wiehler Ring die Neuauflage von „Wiehl macht Musik“ bei herrlichem Sonnenschein. Diesmal auf großen Open Air Bühne auf dem Weiherplatz im Zentrum von Wiehl. Am Samstagmorgen ab 11.00 Uhr geht es los mit dem Band-Contest, der sich über den ganzen Tag erstreckt. Hierfür haben sich bisher vier Jugend-Bands angemeldet und werden Wiehl so richtig rocken. Kurzfristige Anmeldungen sind gerne noch erwünscht!

Die Jury für den Band Contest 2013 besteht aus:

Thorsten Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse)

Manfred Bösinghaus (Slyboots)

Gregor Vidovic (Klavierpianist)

Um 18.00 Uhr kommt die Tanzschule Kasel und dann geht endlich das große Konzert von We together los. Die Band wird mit der vollen Stärke vertreten sein und mit insgesamt neun Musikern inkl. Sängerin den Weiherplatz in eine Partyzone verwandeln.

„We together“ ist eine von vielen Showstars und Künstlern gefragte Band der internationalen Musikszene. Mit Livemusik vom Feinsten, aktuellen Chart- und PartyHits sowie Musik der 70er, 80er und 90er sorgt „We together“ für Party-Stimmung in Wiehl. Da heißt es Daumen drücken für Sommerwetter.

Zur Info: www.wetogether.de

Verkaufsoffener Sonntag:
Mit einem Open-Air-Gospel-Gottesdienst der Evangelischen Kirche startet der Sonntag.

Danach ist verkaufsoffen und Wiehl wartet mit vielen spannenden Einkaufsmöglichkeiten auf. Für Einkaufslaune sorgen viele heimische Formationen wie „Spinning Wheel“ (Bigband der Musikschule), der „Nachtexpress“ der Wiehler Feuerwehr, das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe und das „Homburger Alphornecho“. Zusätzlich treten die Raketen des Karnevalsvereins Bielstein und eine Tanzformation der Tanzschule Kasel auf.
Natürlich ist die Hüpfburg der Agger Energie an beiden Tagen aufgebaut und ein buntes, vielfältiges Programm erwartet die Besucher. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und es wird neben einer Cocktailbar natürlich auch ein leckeres Zunft Kölsch geben.

Ausschreibung und Teilnahmebedingungen Band-Contest „Wiehl macht Musik“ am Samstag, 6. Juli 2013

1. Der Band-Contest ist nicht auf bestimmte Musikrichtungen festgelegt. Die Mindestgröße der Band besteht aus drei Personen.

2. Texte mit ehrverletzenden, rassistischen, gewaltverherrlichenden sowie Minderheiten ausgrenzenden und herabwürdigenden Inhalten sind nicht zugelassen. Sie führen zum sofortigen Ausschluss vom Band-Contest.

3. Der Band-Contest ist für jedes Alter offen.

4. Gespielt werden dürfen ausschließlich eigene Stücke.

5. Jede Band hat 30 Minuten Zeit, ihre Musik auf der Bühne zu präsentieren.

6. Für die Running Order gilt der Los-Entscheid. Sie wird am 1. Juli bekannt gegeben.

7. Nach Ende des Auftritts verlässt die Band die Bühne sofort, um nachfolgenden Bands Zeit für ihre Vorbereitung zu geben (15 Minuten Umbaupause).

8. Die Stücke dürfen bis zum Band-Contest nicht unter einem Label veröffentlicht sein. Selbstproduzierte Demoaufnahmen sind gestattet.

9. Während des ganzen Zeitraums des Band-Contests hat sich jeweils ein Bandmitglied als Ansprechpartner bereitzuhalten.

10. Bühne, Licht- und Tontechnik wird gestellt. Die Bands bringen eigene Instrumente und Verstärker mit, nutzen ggf. auch nach Absprache ihre Ausrüstung gegenseitig.

11. Verbindliche Bewerbungen an [email protected], Bewerbungsinhalt: • Bandfoto • Bandgeschichte • Texte • Demomaterial (sofern vorhanden) • vollständige Kontaktdaten einschl. Mobiltelefon und E-Mail-Adresse

12. Die Bewerbungsunterlagen werden kopiert und der Band-Contest-Jury zur Verfügung gestellt.

13. Unter [email protected] können weitere Informationen angefordert werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"