Aktuelles aus den OrtenOberbergVerschiedenesWiehl

Auf zum Wildpark – Generationen unterwegs

Wiehl – „Was ist denn hier heute los?“ fragten sich viele Anwohner, die die Wege im Wildpark morgens für ihre Runde mit Hund nutzen und nicht schlecht staunten.

Die Künstler mit der Motorsäge waren schon früh am Morgen zu hören. Der Fischhandel Rameil aus Lindlar war mit einem großen Verkaufswagen, Grill und Bierzeltgarnituren angerückt, um die Besucher mit Stremellachs, Kibbeling oder einem einfachen Fischbrötchen zu verwöhnen.

Pünktlich um 12 Uhr erschallten die Bläsercorps und gaben so dem Vizebürgermeister der Stadt Wiehl, Wilfried Bast, ein klares Zeichen für seinen Einsatz, das Fest offiziell eröffnen.

Dabei ging er auf die Idee ein, ein generationsübergreifendes Angebot zu bieten, das die Natur für Kinder und Erwachsene erlebbar macht – seien es Eltern mit ihren Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln oder Schulklassen, die bei einem Besuch in der Jugendherberge im Wildpark eine Führung erhalten. Im Anschluss wurde noch eine gelbblühende Kastanie gepflanzt. Ein selten gepflanzter Baum, der kugelige Kastanien ohne Stacheln ausbildet.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"