Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatAusbildungGummersbach Nachrichten

Ann-Katrin Czerwinski erfolgreich beim CJD-Bundeswettbewerb

ARKM.marketing

Gummersbach – In den Räumlichkeiten des CJD Olpe, Standort Gummersbach, fand jetzt der Bundes-Berufswettbewerb im Bereich Verkauf statt. Zwölf Teilnehmer hatten sich zuvor in den verschiedenen Länderentscheiden für das große Finale qualifiziert.

13-04-04cjd
Freuten sich über den Erfolg beim CJD-Wettbewerb: Ausbilder Stefan Borner und Ann-Katrin Czerwinski – Bild: Simone Hawellek.

Ein Heimspiel hatte dabei die 20-jährige Ann-Katrin Czerwinski, die ihre Ausbildung zur Verkäuferin beim Gummersbacher CJD absolviert. Zusammen mit ihren Ausbildern Hermann Padberg und Stefan Borner hat sie sich intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. „Und das sogar im Selbststudium während des Mutterschutzes“, erklärt Borner stolz. Denn Czerwinski ist Mutter eines zwei Monate alten Sohnes.

Während des Finales mussten die Teilnehmer mehrere Stationen durchlaufen. Zunächst galt es, ein Verkaufsgespräch zu führen und im Anschluss die Kenntnisse an der Kasse zu präsentieren. Im Anschluss musste eine schriftliche Prüfung abgelegt werden. Borner: „Diese hatte das Niveau einer Abschlussprüfung.“ Czerwinski erreichte am Ende 89,7 Prozent und schaffte es damit auf den zweiten Platz.

Viel Zeit, ihren Erfolg zu feiern, hat die 20-Jährige allerdings nicht: Bald stehen die Abschlussprüfungen an, nach deren Bestehen sie eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau beginnen wird.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"