Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatEngelskirchen NachrichtenLeserbeiträgeVerschiedenes

Aggerstrand und Wiehler Wiesen Drehorte für Newcomer-Musikkünstler Moe Nyei

ARKM.marketing

Engelskirchen – Andre Kasel erstellt Choreographie für Newcomer Künstler Moe Nyei und seinen Dancfloor Hit „I can´t take no more“, der Videodreh konnte in Oberberg realisiert werden. Schülerinnen und Schüler der Hip Hop Company Next Generation & Underground Project tanzten im Background zum neuen Videoclip von Moe – „I can´t take no more“.

2013-09-09

Vergangene Woche fand der Videodreh zu „I can´t take no more“ statt. Eine tolle Location, gute Musik und ein sehr motivierter Künstler machten den Videodreh in Oberberg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Tänzerinnen und Tänzer der Formationen Next Generation und Underground Project aus der ADTV Tanzschule Kasel sind Hauptbestandteil des erfrischenden Musikvideos für den  Künstler Moe. Andre Kasel (Choreograph & Trainer der beiden Dance Crews sowie des Künstlers) bereitete Künstler und Tänzer eine Woche zuvor auf dieses Ereignis vor.

Der Aggerstrand in Ründeroth eignet sich bestens als eine der beiden Locations. Die Bucht mit den ins Wasser eingelassen Steinen war neben dem Beachvolleyballfeld und der Kletterwand einer der Hingucker beim Videodreh. Als zweite Location wurde eine große Wiese in der Ortschaft Forst genutzt. Um auch den schönen Blick übers Oberbergische einfangen zu können, wurde hier mit einer Kamera-Drohne gefilmt. Die Tänzerinnen und Tänzer sowie die gesamte Filmcrew hatten zunächst einen anstrengenden Drehtag bei 30 Grad im Freien zu bewältigen. Im späteren Verlauf des Tages fanden dann noch Studioaufnahmen statt, zu denen die Formationen nach Hennef reisten.

Das Video ist unter anderem bei Youtube zu sehen.

2013-09-013

„Schön das wir solche Ziele verwirklichen können und die Jugendlichen einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Hierbei sieht man dann auch mal wie viel Arbeit notwendig ist, um einen Videoclip zu erstellen, so Andre Kasel im Interview. Kasel, der unter anderem bereits eine Gold & Platin Auszeichnung für vergangene Videoclip Projekte erhalten hat, ist sehr stolz auf die beiden Formationen, die dieses Projekt sehr gut umgesetzt haben.

Ein besonderer Dank geht auch an die Gemeinde Engelskirchen sowie an die Stadt Wiehl für die freundliche Unterstützung bei dem Videodreh.

Link zum Video: http://youtu.be/Xc8TMzqihYI

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"