Junge MenschenMorsbachOberbergVeranstaltungen

Vorlesetag mal anders in Morsbach

Bücherei Morsbach und Outdoor Oberberg laden ein zu einem besonderen Vorlesetag

ANZEIGE:

Morsbach/Waldbröl – Am 21.11. ist deutschlandweit Vorlesetag. Mit verschiedenen Aktionen wollen die Initiatoren, die Zeitung „Die Zeit“, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung, Menschen und vor allem Familien einladen, wieder mehr vorzulesen und damit vor allem bei der jungen Generation die Lust auf Lesen zu fördern.

Die Bücherei Morsbach und Outdoor Oberberg e.V. aus Waldbröl organisieren am kommenden Freitag gleich zwei Veranstaltungen in Morsbach.

Am Vormittag dürfen die Kinder der Grundschulen in Lichtenberg, Morsbach und Holpe jeweils ein Rätsel lösen, das sie an einen besonderen Vorleseort führt. Dort warten Trainer des Outdoor Oberberg e.V. auf die Klasse und stimmen sie mit einer passenden Aktivität auf die Geschichte ein. Die Geschichten, ausgewählt von Lydia Braun, Leitung der Bücherei Morsbach und Mitinitiatorin des Projekts, wird dann von jeweils zwei Kindern aus der Klasse vorgetragen. Damit die freiwilligen Vorleser nicht ungeübt vorlesen müssen, wurden sie in den letzten Tagen an der Schule von dem Troisdorfer Schauspieler Achim Büchner professionell darauf vorbereitet. Die Wahl der Orte ist zum Teil sehr ungewöhnlich und soll dadurch einen emotionalen Rahmen schaffen, der die passend zum Ort ausgesuchten Geschichten unterstützt. Die Organisation seitens Outdoor Oberberg übernahm Jannis Offenbach, der die Vorleseorte auf Begehbarkeit und Sicherheit hin vorbereitete.

Am Abend laden dann jeweils Erwachsene in Lichtenberg, Morsbach und Holpe zum Vorlesen ein. Jeweils von 19 bis 20 Uhr ist jeder, der gerne eine Geschichte hört, mit oder ohne Kind, herzlich eingeladen. In Lichtenberg trifft man sich um 19 Uhr am Haupteingang des Seniorenwohnparks Lichtenberg, in Morsbach im Büro des Bürgermeisters im Rathaus und in Holpe auf dem Dachboden der Evangelischen Kirche.

Das Projekt in Morsbach wird gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!