Morsbach – Bei einem Verkehrsunfall auf der Waldbröler Straße in Morsbach ist am frühen Sonntagabend (10.02.) eine 80-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Morsbacherin beabsichtigte um 17:45 Uhr kurz hinter dem Kreisverkehr Bahnhofstraße/Waldbröler Straße in Höhe der dortigen Querungshilfe die Fahrbahn zu überqueren. Dabei wurde sie von dem Pkw einer 21-jährigen Frau aus Waldbröl erfasst, die von der Bahnhofstraße kommend in Richtung Lichtenberg unterwegs war. Trotz einer Notbremsung konnte die junge Fahrzeugführerin den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 80-Jährige erlitt bei dem Aufprall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere