Ohne Versicherungsschutz – wegen Drogenverdacht zur Blutprobe

Morsbach (ots) – Zur Blutprobe musste am Mittwoch (11. April) ein 42-jähriger Rollerfahrer aus Morsbach. Eine Streifenwagenbesatzung wurde um 18:55 Uhr auf den Zweiradfahrer aufmerksam, denn an dem Roller war ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht. Sie unterzogen den 42-Jährigen einer Verkehrskontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer körperliche Symptome für kürzlichen Drogenkonsum aufwies. Darauf angesprochen gab der Morsbacher den Konsum am Vortag zu. Er musste eine Blutprobe abgeben und blickt nun einem Verfahren entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema