MorsbachOberbergSoziales und BildungVeranstaltungen

Ökumenisches Gemeindefest „Himmlisches Netzwerk“

Morsbach-Lichtenberg – Erstmals laden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden zu einem ökumenischen Gemeindefest am Pfingstmontag, 25.05.2015 nach Morsbach-Lichtenberg ein. Die evangelische Kirchengemeinde „Im Oberen Wiehltal“, die evangelische Kirchengemeinde Holpe-Morsbach und die katholische Pfarreiengemeinschaft Morsbach-Friesenhagen-Wildbergerhütte richten das Fest gemeinsam aus.

ANZEIGE:

„Unter dem Motto ‚Himmlisches Netzwerk‘ soll gezeigt werden, das Orts- und Kommunalgrenzen, Konfessionsgrenzen und sogar Landesgrenzen kein Hindernis sind, gemeinsam zu feiern!“ Das steht für die Mitglieder des Organisationsteams (u.a. Pfarrer Thomas Marhöfer, Gemeindereferentin Karin Thomas, Pfarrer Tobias Zöller) fest.

Pfingsten ist das Fest, das Grenzen überwindet und Menschen zusammenführt. Und es weht ein neuer, frischer Wind. Deshalb feiern wir gemeinsam Pfingsten, den Geburtstag der Kirche als der Gemeinschaft aller Christen.

Von 11.00 bis 16.00 Uhr findet rund um die katholische Kirche St. Joseph in Lichtenberg das Fest statt. Es beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst für alle Generationen mitgestaltet von allen Kirchenchören und allen Posaunenchören der verschiedenen Gemeinden. Anschließend gibt es Mittagessen und Kaffeetrinken, ein buntes Rahmenprogramm mit Spielemöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie viele Möglichkeiten zum Kennenlernen, Austauschen und Gemeinschaft erleben.

Unterschiedliche Gruppen, engagierte Ehrenamtliche aus den Kirchengemeinden und Vereine aus dem Ortsleben helfen bei der Gestaltung mit. Eingeladen sind nicht nur alle Mitglieder der katholischen und evangelischen Gemeinden, sondern auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Die Kirche in Lichtenberg (Foto: C. Buchen)

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!