Morsbach – Ein 25-jähriger LKW-Fahrer aus Straelen (NRW) fuhr mit seinem Muldenkipper am 05.12.2016, gegen 18:00 Uhr, einen landwirtschaftlichen Betrieb in der Ehrenstraße an. Er fuhr rückwärts über eine leicht abfallende Straße an den Abladeort . Beim Abladevorgang betätigte er aus der Fahrerkabine die Hydraulikstempel, die den Container zum Kippen brachten. Es rutschte jedoch nur die linke Seite der Ladung (Viehfutter) ab und der LKW kippte durch das Ungleichgewicht auf die rechte Seite. Hierbei verletzte sich der 25-Jährige schwer. Nachdem Zeugen ihn aus dem Fahrzeug befreit hatten, wurde er mittels Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär zur Beobachtung verblieb. Es entstand erheblicher Sachschaden. Um die Bergung des Muldenkippers kümmerte sich betreffende Spedition.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema