Festwochenende mit über 2600 Sängerinnen und Sänger

Das Fest startet am Freitag, dem 04. Mai 2018, mit einem Freundschaftssingen im Festzelt an der Wisseraue. Ab 19.00 Uhr werden 17 Chöre mit ihren Liedbeiträgen für beste Unterhaltung sorgen.

Am Samstag, den 05. Mai 2018, findet in der Kulturstätte Mosbach der große Chorwettbewerb statt. 36 Chöre werden ab 9.00 Uhr ihre Lieder präsentieren, die von der international besetzten Jury bewertet werden.

Ab dem frühen Nachmittag sorgt der Musikverein Klangwerk Morsbach für Unter-haltung und beste Stimmung im Festzelt an der Wisseraue.

Nach Abschluss des Chorwettbewerbes (ca. 18.30 Uhr) erfolgt die Siegerehrung und Preisverleihung in Festzelt. Anschließend wird uns der Musikverein Klangwerk Morsbach musikalisch in den Abend begleiten.

Foto: MGV Eintracht Morsbach

Am Sonntag, den 06. Mai 2018, startet ab 9.00 Uhr in der Kulturstätte Mosbach der Volksliederwettbewerb. Die 20 teilnehmenden Chöre werden ihre Lieder der Jury und dem interessierten Publikum präsentieren. Ab 11.00 Uhr laden wir bei bester Egerländer Live-Musik zu einem musikalischen Frühschoppen ins Festzelt ein.

Die “Egerland“-Besetzung des Musikzug Wendershagen wird uns an diesem Tag musikalisch begleiten und für eine tolle Stimmung sorgen. Nach Abschluss des Volksliederwettbewerbes (ca.15.30 Uhr) erfolgt die Siegerehrung und Preisverleihung in Festzelt. Den Ausklang des Festwochenendes feiern wir mit der „Egerland“-Besetzung des Musikzug Wendershagen bis in die Abend-stunden.

An allen drei Festtagen wird ein DJ zum Ausklang des Tages für beste Stimmung sorgen.

Quelle: MGV Eintracht Morsbach

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere