MorsbachSüdkreisVerschiedenes

Heimatpreis in der Gemeinde Morsbach

Morsbach In diesem Jahr 2019 wird erstmals in der Gemeinde Morsbach der Heimatpreis ausgelobt. Vorschläge können ab sofort bis zum 31.Oktober 2019 an den Bürgermeister gerichtet im Rathaus eingereicht werden. Das Preisgeld wird vom Land Nordrhein-Westfalen bereitgestellt. Der Heimatpreis gehört zum
Landesprogramm ,,Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen“. Mit dem Preis wird örtliches Engagement von Bürgerinnen und Bürgern gewürdigt, wenn es zu Lebensqualität oder Heimatbewusstsein in den Städten und Gemeinden besonders beiträgt.

Der Rat der Gemeinde Morsbach hat am 02.07.2019 beschlossen, diesen Heimatpreis auszuloben. Die Erwartungen sind relativ weit gefasst, so dass die Möglichkeit besteht, verschiedenartige Initiativen zu würdigen.

Herzlich eingeladen sind als Bewerberinnen und Bewerber alle, die überzeugend darlegen können, wie ein von Ihnen schon durchgeführtes oder verbindlich geplantes Projekt dazu beiträgt, entweder
1. Identität und Heimatbewusstsein zu fördern bzw. Heimat erlebbar zu machen oder
2. den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Gemeinde Morsbach in besonderer Weise zu stärken oder
3. einen öffentlich zugänglichen Ort attraktiver zu gestalten oder
4. Kultur und Kreativität in der Gemeinde Morsbach auszuprägen bzw. zu fördern.

Natürlich sind Überschneidungen zwischen diesen Kriterien möglich. Wenn die Meldefrist am 31.10.2019 abgelaufen ist, wird eine Auswahlkommission
(Fraktionsvorsitzende und Bürgermeister) Anfang November über die Preisvergabe entscheiden. Die Verleihung des Heimatpreis 2019 in der Gemeinde Morsbach wird dann voraussichtlich im Rahmen der Ratssitzung am 10.12.2019 erfolgen. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro soll in der Staffelung 2.500 Euro (1. Platz), 1.500 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz) vergeben werden. Gibt es nur zwei Preisträger, dann ist die Staffelung 3.500 Euro (1. Platz) und 1.500 Euro (2. Platz). Gibt es nur einen Preisträger, so erhält dieser die volle Summe von 5.000 Euro als Preisgeld.

Quelle: Gemeinde Morsbach

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter Telefon: 02261-9989-885, oder per Mail unter: [email protected] direkt erreichbar.
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"