Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenMorsbachOberbergPolitik in Oberberg

Grandioses Votum für Thomas Willmer in Morsbach

Morsbach – In seiner Mitgliederversammlung am 06.02.2014 hat der CDU-Gemeindeverband Morsbach den von Parteivorstand und Fraktion nominierten Diplom-Geographen Thomas Willmer einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 25.05.2014 gewählt.

(ANZEIGE - ARKM.marketing)

Thomas Willmer und das Team der CDU werden nun die nächsten Wochen nutzen, um ihn in der „Republik“ bekannt zu machen und die Bürger von seiner Kompetenz und Persönlichkeit zu über-zeugen.

Der aus Lindlar stammende Thomas Willmer arbeitet als Verwaltungsangestellter im Umweltamt des Rhein-Kreis Neuss – schwerpunktmäßig in den Bereichen Umweltschutz und Entsorgungswirtschaft.

Der CDU-Kreisvorsitzende Klaus-Peter Flosbach MdB, Morsbachs Unionschef Lothar Schuh und die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Morsbach stellen den Morsbacher Bürgermeisterkandidaten Thomas Willmer in den Mittelpunkt - Foto: CDU
Der CDU-Kreisvorsitzende Klaus-Peter Flosbach MdB, Morsbachs Unionschef Lothar Schuh und die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbands Morsbach stellen den Morsbacher Bürgermeisterkandidaten Thomas Willmer in den Mittelpunkt – Foto: CDU

In seinem Heimatort selbst hat sich Thomas Willmer bereits als Gemeinderatsmitglied und als CDU-Vorsitzender für seine Gemeinde erfolgreich eingesetzt. Neben der Kommunalpolitik engagiert er sich als Gründer und Vorstandsmitglied federführend in der Energie-Genossenschaft Bergisches Land.

Auch beim Thema „Schule“ kann der 54-jährige verheiratete Vater von vier Kindern aufgrund seiner langjährigen Funktion als Gründer und Vorsitzender des Fördervereins des Gymnasiums Lindlar großen Sachverstand – gerade was die Interessen von Lehrern, Eltern und Schülern angeht – aufweisen.

Durch seine Ideen, sein Wissen und seine vielfältigen Kontakte auf allen politischen Ebenen und überparteilichen Organisationen, will Thomas Willmer Morsbach fit für die kommende Zeit machen. Dabei geht es ihm besonders um ein schlüssiges und langfristiges Gesamtkonzept für die Gemeinde, welches nicht nur alle Lebensbereiche, sondern auch die drängenden Problem- und Fragestellungen unserer Zukunft abdeckt. Hier wird er sachorientiert und ohne Berührungsängste auf andere Parteien und Gruppierungen in Morsbach zugehen, wenn es dem Wohl der „Republik“ dient.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"