Aktuelles aus den OrtenKulturMorsbach

Ein Abend im Dreivierteltakt in der Kulturstätte Morsbach

Jahresauftakt der Konzertreihe Weltklassik am Klavier

Mit einem erfrischenden Klavierabend und einer hoch talentierten Pianistin startete kürzlich die Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ ins neue Jahr. Gastgeber und Altbürgermeister Horst Jütte begrüßte die rund 40 Zuhörer in der Kulturstätte Morsbach mit den Worten: „Wichtig erscheint mir, dass wir uns die Fähigkeit bewahren, uns zu freuen und zwar an dem, was ist und was wir haben.“ So konnten sich die Zuhörer unter dem Titel „Ein Weib ist das herrlichste Ding“ an Wien und seine Walzer erfreuen.

Die aus Rumänien stammende Pianistin Luiza Borac war schon einmal im Juli 2017 zu einem Konzert in Morsbach und erläuterte wieder selber die einzelnen Klavierstücke. „Sie werden heute eine Verneigung vor dem Walzer erleben“, sagte Borac zu Beginn und fuhr fort: „Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend im Dreivierteltakt.“ Und schon flitzten ihre Finger über die schwarz-weißen Tasten des Flügels mit acht Variationen eben über „Ein Weib ist das herrlichste Ding“ in F-Dur (K 613) von Wolfgang Amadeus Mozart.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!