AusbildungJunge MenschenMarienheide NachrichtenOberbergSoziales und Bildung

Marienheide: Volksbank fördert finanzielle Aufklärung mit Workshop-Angebot für Auszubildende

Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

ARKM.marketing

Kostenlose Finanzworkshops für Azubis aller Branchen

Marienheide – Mit einem kostenlosen Workshop-Angebot speziell für Auszubildende will die Volksbank Marienheide, die zur Volksbank im Märkischen Kreis gehört, für mehr finanzielle Aufklärung sorgen. Ausbildungsbetriebe aus Marienheide und Umgebung konnten ihre Auszubildenden für das Angebot „Azubi-FIT“ anmelden. Eine Idee, die von Volksbank-Mitgliedern selbst stammt – und bereits in den vergangenen Jahren positiv angenommen wurde.

Quelle: Volksbank im Märkischen Kreis eG
Quelle: Volksbank im Märkischen Kreis eG

„Unsere Auszubildenden können teilweise eine Überweisung nicht von einer Lastschrift unterscheiden.“ Mit diesem Satz, der in einem Mitgliederworkshop der Volksbank gefallen war, kam die Idee für Azubi- FIT vor drei Jahren ins Rollen. Azubi-FIT steht für Auszubildenden-Finanztraining und richtet sich exklusiv an Auszubildende von Unternehmen aller Branchen vor Ort. Ziel ist es, jungen Menschen, die mit Beginn der Ausbildung in einen neuen Lebensabschnitt starten, über alles Wissenswerte rund um das Thema Finanzen zu informieren. Die jungen Volksbank-Berater Sebastian Vogt und Bastian Langemann freuten sich darauf, als Azubi-FIT-Trainer aktiv zu werden und insgesamt elf Teilnehmer von fünf unterschiedlichen Unternehmen zu begrüßen.

In den Themenschwerpunkten Kontoführung & Zahlungsverkehr, Sparen & Anlegen, Absichern & Vorsorge sowie Finanzierung & Überschuldungsprävention erhielten die Teilnehmer gezielt die Finanzinformationen, die für ihren aktuellen Lebensabschnitt relevant sind. Davon profitieren die Auszubildenden und ihre Ausbilder gleichermaßen: Das erworbene Wissen kann vielfach sowohl im privaten Bereich, als auch im Rahmen der Ausbildung, die branchenunabhängig oft auch kaufmännische Bestandteile beinhaltet, eingesetzt werden. Unternehmen, die ihre Auszubildenden für den Workshop anmeldeten, bieten ihrem Nachwuchs damit einen wertvollen Mehrwert.

Weitere interessierte Ausbildungsbetriebe aus dem restlichen Geschäftsgebiet konnten ebenfalls ihre Azubis für Workshops in anderen Städten anmelden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"