Marienheide (ots) – Auf Zigaretten hatten es Kriminelle abgesehen, die am Donnerstag (22.9.) um 1:46 Uhr in eine Tankstelle in der Hauptstraße eingebrochen sind.

Um 1:46 Uhr fuhr ein Pkw auf das Tankstellengelände. Drei maskierte Personen, mit Brecheisen in der Hand, stiegen aus. Zwei Täter hebelten innerhalb weniger Sekunden die Eingangstür auf. Die Täter drangen in das Tankstellengebäude ein und räumten die Zigarettenregale leer. Dafür nutzten sie zwei mitgebrachte große Taschen. Zusätzlich stahlen sie mehrere 1-Liter-Öl-Gebinde. Um 1:50 Uhr verließen die Täter mit ihrer Beute den Tatort und fuhren in unbekannte Richtung.

Die Täter lösten die Alarmanlage und die Vernebelungsanlage im Verkaufsraum aus. Auf der Videoüberwachung sind drei mit Sturmhauben maskierte Personen zuerkennen: 1. Täter: blaue Jacke, blaue Jeans, dunkel Schuhe mit weißer Sohle 2. Täter: blaue Jeans, schwarze Schuhe, schwarze Jacke 3. Täter: schwarze Jeans, graue Jacke mit roten Nähten

Bei dem Täterfahrzeug handelte es sich um einen schwarzen fünftürigen Opel Astra. Zur Tatzeit waren die Kennzeichen mit blauer Folie überklebt.

Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen, Kennzeichen oder Personen bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema