Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergMarienheide NachrichtenOberberg

Kradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw lebensgefährlich verletzt

ARKM.marketing

Vier weitere Beteiligte verletzt

Marienheide (ots) – Ein 54-jähriger Wuppertaler befuhr mit seinem Pkw am 17.05.2015, gegen 16:45 Uhr, die B256 (Wipperfürther Straße) aus Richtung Marienheide kommend in Fahrtrichtung Wipperfürth. Am Ende einer langen Geraden in Höhe Krommenohl geriet er aus ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach links auf den Gegenfahrstreifen. Hier befuhr eine Kradgruppe, bestehend aus ca. 13 Harley-Davidson-Fahrern, die B256 in Gegenrichtung. Der erste Kradfahrer, ein 56-jähriger Gummersbacher, wurde von dem Pkw gestriffen und leicht verletzt. Die nächsten beiden Kräder prallten frontal mit dem Pkw zusammen. Hierbei wurde ein 52-jähriger Gummersbacher schwer und ein 34-jähriger Gummersbacher schwerstverletzt. Dieser wurde mit einem Rettungshubschrauber der Uniklinik Köln zugeführt. Es besteht zurzeit Lebensgefahr. Der Pkw-Fahrer und seine 54-jährige Beifahrerin (Ehefrau) wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden mittels Rettungswagen Krankenhäusern zugeführt. Die verbliebenen Kradfahrer wurden im Feuerwehrhaus Marienheide von Notfallseelsorgern betreut.

Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Die B256 war im Bereich der Unfallstelle während der umfangreichen Unfallaufnahme für ca. 3,5 Stunden voll gesperrt. Es entstand hoher Sachschaden (ca. 60.000 Euro).

ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"