Am Montag, 15.01.2018, fand in der Sporthalle der Gesamtschule Marienheide die Hauptrunde der Bezirksmeisterschaften im Handball der Jungen in der Wettkampfklasse II im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ statt. Qualifiziert hatten sich die Mannschaften des Gymnasiums Wermelskirchen, der Gesamtschule Oberpleis und der Gesamtschule Marienheide als Kreismeister in ihren Kreisen. Die Gesamtschule Oberpleis sagte im Vorfeld ihre Teilnahem ab, so dass es nur zu einem Duell über 2 mal 25 Minuten zwischen den Mannschaften aus Wermelskirchen und Marienheide kam.

Während auf der Bank der Marienheider wieder nur Trainer Thomas Möller Platz nahm, kamen die Wermelskirchner mit einer langen Auswechselbank, was sich am Ende des Spieles für sie positiv auswirkte. Trotz der entsprechenden Warnung des Trainers begannen die Marienheider Spieler nicht voll konzentriert die Partie. Insbesondere im Angriff wurden einige Bälle leichtfertig vergeben und so dem Gegner schnelle Tore ermöglicht. Die Wermelskirchner Mannschaft konnte daher bis zur 8.Minute zweimal in Führung gehen. Dann legte Marienheide allerdings einen 6:0 Lauf hin und drehte das Spiel von 4:5 auf 10:5. Damit war Mitte der ersten Halbzeit die Vorentscheidung eigentlich schon gefallen. Über den Halbzeitstand von 18:9 steuert die Marienheider Mannschaft über 26:9 Mitte der 2.Halbzeit dem sichern Sieg entgegen. Als am Ende auch auf Grund der fehlenden Auswechselspieler (s.o.) die Kräfte etwas nachließen, konnte Wermelskirchen noch auf 32:19 verkürzen.

Marienheides Trainer Thomas Möller zeigte sich sehr zufrieden mit dem souveränen Erfolg seiner Mannschaft, für die sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintrugen. Auch dieses Mal musste er auf zwei verletzte bzw. kranke Stammspieler verzichten, was ein Auswechseln und damit Erholungspausen während des Spieles unmöglich machte. Für die Bezirksendrunde Mitte Februar hofft er natürlich auf deren Genesung, damit das Landesfinale in Gummersbach erreicht werden kann.

Foto: W. Krug/Gesamtschule Marienheide

Folgende Schüler spielten mit: Philipp Gossens (Tor), Gudmundur Astthorsson, Phil Basten, Fynn Liedhegener, Till Malek, Lukas Theis und Gabriel Viana

Quelle: GESAMTSCHULE MARIENHEIDE

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.