Hinweis zu externen Verlinkungen
Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergMarienheide NachrichtenOberberg

Gurtkontrolle brachte noch mehr ans Licht

ARKM.marketing

Marienheide (ots) – Weil er nicht angegurtet war, kontrollierten Polizeibeamte am Montag (1.9.) um 12.30 Uhr auf der Gummersbacher Straße in Marienheide-Rodt einen 28-jährigen Marienheider. Bei der anschließenden Kontrolle gab es dann noch mehr zu bemängeln. Zum einen war der TÜV abgelaufen und zum anderen zeigte der 28-Jährige drogentypische Ausfallerscheinungen. Ein freiwilliger Schnelltest bestätigte den Verdacht. Der Marienheider musste daraufhin eine Blutprobe abgeben und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Auf der Westtangente in Gummersbach musste ein 41-jähriger Gummersbacher sein Auto am Montag (1.9.) ebenfalls stehen lassen. Bei der Verkehrskontrolle um 15.35 Uhr hegten die Beamten sofort den Verdacht, dass der Fahrer Drogen konsumiert hatte, was er auch zu gab. Was folgte war eine Blutprobe und eine Strafanzeige.

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"