Blaulichtreport OberbergMarienheide

Freischneider und Kettensägen gestohlen

Marienheide Drei Freischneider und vier Kettensägen haben Unbekannte am Wochenende (13.-14.06.2020) vom Gelände eines Forstbetriebes in der Straße „Zum Schlahn“ gestohlen. Im Tatzeitraum zwischen Samstagabend 20:15 Uhr und Sonntag (14. Juni) 14 Uhr drangen die Täter gewaltsam in die Lagerräume auf dem Gelände ein. Dazu rissen sie die Metallgitter vor einem Fenster ab, um sich auf diesem Weg Zugang zu den Lagerräumen zu verschaffen. Von dort entwendeten sie drei Freischneider der Marke Stihl sowie vier Kettensägen der Marke Husqvarna.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat WipperfüWipperfürther Rufnummer 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
Mehr aufrufen

Ein Kommentar

  1. Schon wieder?!
    DA weiß aber einer genau Bescheid WO und vor allem WANN es wieder was zu“holen“ gibt, denn so richtig lange ist der letzte Einbruch ja wohl nicht her 😀!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!