Lindlar (ots) – Bei dem Versuch, einem Reh auf der Gemeindestraße Linde-Schümmerich auszuweichen, ist am Dienstagabend (23.10.) ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Lindlar gestürzt. Der Jugendliche erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Er war nach eigenen Angaben um 20:15 Uhr in Richtung Unterommer (K 29) unterwegs gewesen, als vor ihm plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Nach ersten Ermittlungen an der Unfallstelle war es nicht zu einem Zusammenstoß mit dem Tier gekommen.

An seinem Leichtkraftrad entstand mittlerer Sachschaden.

 

 

Originaltext:         Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema