Lindlar (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Kölner Straße (L299) hat sich am frühen Sonntagmorgen (12.10.) ein 20-jähriger Autofahrer aus Lindlar mit seinem Pkw überschlagen und dabei leicht verletzt.

Er war um 3:50 Uhr in Richtung Ortskern Lindlar unterwegs, als er in Höhe der Ortslage Krähenhof nach links von der Fahrbahn abkam. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug, kollidierte mit einer Straßenlaterne und stieß gegen eine Mauer, wo das Fahrzeug stark beschädigt auf den Reifen zum Stillstand kam.

Der 20-Jährige zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu und konnte sichnoch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbstständig aus dem Fahrzeugwrack befreien. Er wurde im Anschluss mit einem Rettungswagenins Krankenhaus gebracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand und ordneten eine Blutprobe an. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 7.000 Euro.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere