Die Gemeinde Lindlar informiert:

Wegen umgestürzter Bäume und Windbruchs ist die Straße zwischen Lindlar-Altenlinde und Heibach (Verbindung zur L 284) in beide Richtungen voll gesperrt. Ab Lindlar am Ortsausgang. Die Räumung kann beginnt am heutigen Freitag (19.01.2018).

Sobald die Strecke wieder befahrbar ist, werden wir die Öffentlichkeit informieren.

Gesperrt ist auch der Kutschweg in Schmitzhöhe Richtung Georghausen in beide Richtungen.

Die Sperrung kann mehrere Tage dauern, da die Räumdienste schon voll ausgelastet sind.

Quelle: Bürgermeister der Stadt Lindlar

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema