Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergLindlar

Schlägerei – mehrere Jugendliche verletzt – Polizei bittet um Hinweise

Lindlar – Mehrere Personen haben am Samstagabend (8.Februar) versucht, zwei Streithähne zu trennen und bekamen dabei selber Fäuste zu spüren.

Um 22:30 Uhr ging bei der Polizei der Notruf ein, dass sich im Sonnenweg in Lindlar etwa zehn Personen prügeln sollen.

Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen soll es zunächst zu einem handfesten Streit zwischen einem 16-jährigen Lindlarer und einer bislang unbekannten männlichen Person gekommen sein. Mehrere Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren versuchten die beiden Streithähne zu trennen. In dem folgenden Gerangel erlitten gleich mehrere Jugendliche Verletzungen durch Schläge und die Nutzung eines Tierabwehrsprays.

Der 16-Jährige Lindlarer und sein bislang unbekannter Kontrahent waren während der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme nicht mehr vor Ort. Da der 16-Jährige den Anwesenden bekannt war, wurde dieser an seiner Wohnanschrift aufgesucht und befragt.

Die Identität des unbekannten Kontrahenten steht derzeit noch nicht fest. Der Mann soll etwa 19-Jahre alt und 1,80 cm groß sein. Er hat schwarze Haare und eine südländische Erscheinung.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar. Die telefonische Redaktionssprechstunde ist Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!