LindlarReichshofVerschiedenes

Fahrrad- und Wandermesse in Amsterdam

Das Ferienland Reichshof und die Gemeinde Lindlar waren am vergangenen Wochenende durch Katja Wonneberger (Ferienland Reichshof) und Anna Ludwig (LindlarTouristik) auf der Fahrrad- und Wandermesse in Amsterdam vertreten.

Erfolgreich informierten die Touristikerinnen in Kooperation mit dem Bergischen Wanderland auf der Fiets en Wandelbeurs vom 09. – 10. Februar 2013 über Wandermöglichkeiten und Fahrradtouren in der Region.

Quelle: Kurverwaltung Reichshof

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich beispielsweise der Steinhauerpfad in Lindlar sowie der Wacholderweg in Reichshof-Eckenhagen – zwei der neuen Bergischen Streifzüge. Auch die individuellen Wanderangebote der beiden Gemeinden wurden sehr gut angenommen, insbesondere die Nachfrage nach Wandern ohne Gepäck und persönlicher Reiseberatung war bei den niederländischen Messebesuchern groß.

Weitere Highlights, wie der Schwalbe Fahrradpark und der mobile Wanderwagen in Reichshof sowie das LVR- Freilichtmuseum und die vielfältigen, kulinarischen Angebote der Gastronomie Gemeinschaft in Lindlar wurden mit viel Begeisterung aufgenommen. Nach vielen informativen Gesprächen mit Reiseinteressierten auf der Fiets en Wandelbeurs bereiten sich sowohl LindlarTouristik, als auch das Ferienland Reichshof bereits auf den nächsten Messeauftritt auf der Reise und Camping in Essen vor.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!